Airport Media Award

Mercedes-Werk Bremen gewinnt im März

- Beim von der Initiative Airport Media (IAM) vergebenen Airport Media Award wurde das Mercedes-Werk in Bremen für seine “Danke”-Kampagne ausgezeichnet. von Thomas Kletschke

Bremer Mercedes-Werk holt im März den Airport Media Award (Foto: IAM)

Bremer Mercedes-Werk holt im März den Airport Media Award (Foto: IAM)

Danke sagen – das wollte das Mercedes-Benz Werk Bremen mit seiner Kampagne am Bremer Flughafen. Anlass war die Auszeichnung des Automobil-Unternehmens als „Bestes Pkw-Werk Europas“. Mit der lokalen Aktion sollte allen am Erfolg Beteiligten öffentlichkeitswirksam gedankt werden. Die Location dafür: der geschäftige Ankunftsbereich des Bremer Flughafens, wo die Dankesbotschaft Geschäfts- und Privatreisende gleichermaßen erreichte.

Multipicture-Plakate, auf denen in großen Lettern die Aufschrift „Danke!“ zu lesen war, zogen die Blicke der Fluggäste auf sich. Auf den benachbarten Schiebetüren angebrachte Bilder zeigten Mercedes-Testimonials im Work- und Businessoutfit, die sich bei jedem Schließen der Türen High five gaben – als Geste des gemeinsamen Erfolgs, die ein einprägsames und ohne Worte leicht verständliches Bild bietet. Die Jurorin war die Profi-Golferin Martina Eberl-Ellis, zugleich Geschäftsführerin der “Martina Eberl Golfakademie”, – die von der im September 2011 gestarteten und noch laufenden Kampagne überzeugt war. Die Kreation der Aktion lag bei der Bremer Werbeagentur moskito Kommunikation und Design sowie dem Fotografen Carsten Heidmann, ebenfalls Bremen.

Der Airport Media Award, den die Initiative Airport Media für die kreativste Werbung an Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vergibt, wird monatlich von einem Entscheider aus Marketing oder Medien aus allen Bewerbungen des Monats gekürt. Agenturen und Werbetreibende können kreative Kampagnen dort online einreichen. Einsendeschluss ist immer das Ende des jeweiligen Folgemonats. Für den April ist dies der 31. Mai 2012. Der Juror für den Monat April ist Alexander Duphorn, CEO bei der Goldbach Media (Switzerland) AG.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>