Digitale Außenwerbung

Fliegendes iPhone – O2 startet Kampagne auf 3D Ultra HD-Screens von United Entertain

- Vermarkter More Ambient Media aus Hamburg hat den Kunden O2 für die neuen 3D-Screens von United Entertain in Shopping-Centern gewinnen können. Die 65″ Ultra HD-Screens in den Malls bewerben das iPhone 6, das sich frei vor den Screens in der Luft zu bewegen scheint. von Thomas Kletschke

O2-Kampagne auf einer United Entertain 3D-UHD-Stele (Foto: More Ambient Media)

O2-Kampagne auf einer United Entertain 3D-UHD-Stele (Foto: More Ambient Media)

Die 3D-Stelen im Hochformat zeigen 3D-Spots, ohne dass Passanten eine 3D-Brille nutzen müssen. O2 ist der erste Kunde, der diese Technik im Werbenetz von More Ambient Media einsetzt. Für den technischen Support und die 3D-Umsetzung zeichnet United Entertain aus Hamburg verantwortlich.

Bereits auf der ISE 2014 konnte man auf 50-Zöllern von United Entertain sehen, wie die 3D-Inhalte in Ultra HD wirken. Mittlerweile ist das Werbemedium in jeder deutschen Großstadt buchbar – entweder im Werbenetz oder an spezifischen Wunschstandorten.

Aufmerksamkeit, Wahrnehmung und Wiedererkennung sollen mit durchschnittlich über 40 Sekunden Betrachtungsdauer höher sein, als bei reinen Bewegtbild-Spots in 2D. Neben der Möglichkeit die Stelen komplett zu branden, können Werbungtreibende auf den Screens immer in exklusiver Alleinstellung kommunizieren: Das Motiv beziehungsweise die Kampagne werden dauerhaft auf dem Medium gezeigt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *