Interaktiv

Bon Appétit – Kinetischer Sand auf dem 4K Touch-Tisch

- Noch ist das Menü nicht ganz durchkomponiert, aber die Grundrezeptur steht: Das französische Duo Adrien M / Claire B kann als Erfinder des kinetischen Sands gelten. Derzeit arbeiten die Künstler an einem Projekt, das im Juni Premiere hat. von Thomas Kletschke

Kinetischer Sand auf Ultra HD Touch-Tisch (Screenshot: invidis)

Kinetischer Sand auf Ultra HD Touch-Tisch (Screenshot: invidis)

Man nehme: Einen Tisch mit Touch-Screen und ein Schippchen voller Sand. Verschiedene Zauberkugeln sollte man griffbereit neben der Arbeitsfläche deponiert haben. Jetzt den Sand gut durchschütteln und vorsichtig durch ein Sieb auf den Touch-Tisch schütten. Dann vorsichtig die Kugeln über die Touchfläche rollen lassen. Achten Sie darauf, dass bis zu 32 Touch Points simultan erkannt werden können – und erfreuen Sie sich am Spiel des interaktiven Sands.

Don’t try this at home: Der verwendete Sand ist virtueller Natur, und von alleine entsteht der Zauber auch nicht. Im Palais de la découverte in Paris wollen Adrien M / Claire B eine neue interaktive Touch-Installation zeigen. Unter anderem soll der kinetische Sand dabei eine Rolle spielen. Wie das eingebettete Vorspeisen-Video zeigt, macht schon diese erste Umsetzung auf einem Ultra HD Touch-Tisch Appetit auf mehr.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.