OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI)

invidis erweitert DBCI in den Norden

- Der DBCI starte heute erstmals mit einer Umfrage für Skandinavien. Zusammen mit OVAB Europe erhebt invidis consulting den Index in den wichtigsten Digital Signage- und Digital-out-of-Home-Märkten der EMEA Region. von Daniel Russell

DBCI_2015_SK_200

DBCI 2015 Skandinavia | Oslo Airport Food Court (Foto: invidis)

Von Russland bis Portugal erhebt invidis zusammen mit Partnern alle zwei Monate das Digital Signage- und DooH-Wirtschaftsbarometer. Nun zieht es invidis in Richtung Norden. In dieser Woche startete das invidis Research-Team die Erhebung in Skandinavien. Als Marktexperte konnte invidis Frank Larsen gewinnen.

DBCI markets & countries 2015 (Image: invidis)

DBCI Märkte & Länder 2015 (Image: invidis)

Der ehemalige Scala EMEA Chef unterstützt invidis und den europäischen Digital Signage-Verband OVAB Europe, die Märkte Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland regelmäßig zu analysieren. Unser erster Index erscheint im Mai – analog zu den 12 Bestandsmärkten, alle zwei Monate. In der zweiten Jahreshälfte schließt invidis dann die Lücke mit den Digital Signage- und DooH-Märkten in UK/Irland.

Jenseits des europäischen Kontinents expandiert invidis die DBCI Marktdeckung mit der Golfregion. Somit kommen wir unserem Ziel näher, alle relevanten Märkte in EMEA zweimonatlich zu erfassen.

Zur DBCI Homepage geht es hier.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.