Ultra HD

UHD-Offensive mit neun Modell-Varianten bei Samsung

- Mit den neuen UHD TVs JU7590 und JU7090 hat Samsung nun weitere Ultra HD-TVs auf den deutschen Markt gebracht, die über eine optimierte Farbdarstellung verfügen. Die neuen Modelle der Serie 7 sind in insgesamt neun Varianten zwischen 40″ und 78 Zoll“ im Curved- oder Flat-Design ab sofort erhältlich. von Thomas Kletschke

Curved UHD-TV JU7590 (Foto: Samsung)

Curved UHD-TV JU7590 (Foto: Samsung)

Unter der Modellbezeichnung JU7590 kommen die Varianten im Curved Design in den Handel; die herkömmliche Flachbauweise wird als JU7090 vermarktet. Der Samsung Curved UHD TV JU7590 ist in den Bildschirmdiagonalen von 48″, 55″, 65″ und 78″ erhältlich. Auch der Flat-Screen UHD TV JU7090 ist in diesen vier Größen lieferbar, hinzu kommt noch eine 40″ große Ausgabe.

Alle Modelle sind mit Samsungs proprietärer PurColor-Technologie ausgestattet, die bisher den Top-Modellen HU8590 und H8090 vorbehalten war. Mit 192 sogenannten Color Adjustment Points soll sie für eine präzisere Farbberechnung und mehr Farbdetails sorgen. Mit UHD Dimming und Precision Black sollen tiefere Schwarzwerte und höhere Kontraste erreicht werden. Auch bei der Hinterleuchtung hat der Hersteller optimiert: Mit der Peak Illuminator-Technologie arbeiten die UHD TVs der Serie 7 nach Angaben des Herstellers effizienter als herkömmliche Samsung-TVs. Helle Bildareale werden stärker ausgeleuchtet, während in dunklen Bildbereichen das Display gedimmt wird, um zusätzlichen Energieverbrauch zu vermeiden.

Inhalte, die nicht in UHD-Auflösung vorliegen, können via Upscaling hochgerechnet werden. Zudem macht ein UHD-fähiger Tuner die Modelle schon jetzt zum Empfang von UHD-Sendern fähig. Ein Showcase von Samsung und ASTRA Deutschland bewies im November vergangenen Jahres, dass die Übertragung in UHD-Qualität schon heute möglich ist: Nutzer von Samsung UHD TVs konnten deutschlandweit live mitverfolgen, wie die Rockband Linkin Park in der o2 World in Berlin spielte. Darüber hinaus können Zuschauer via Samsung Smart TV Apps auf Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime Instant Video zugreifen, die bereits in UHD streamen. Geplant ist ein neues UHD Video Pack, eine Medienfestplatte mit ausgesuchten Filmen und Dokumentationen. Die UHD TVs des Herstellers unterstützen derzeit alle Standards, die zum Empfang und zur Darstellung von UHD-Inhalten erforderlich sind. Zudem möchte der Hersteller die Geräte zukunftssicher halten: Sollte es künftig neue Schnittstellen geben, können Nutzer eie Anschlussbox One Connect Mini austauschen.

Der Smart Hub des neuen Tizen-Betriebssystems befindet sich als Leiste am unteren Bildschirmrand und wartet mit Spielen, Nachrichten-, Sport- und Streaming-Angeboten auf. Interessant für Präsentationszwecke: Die Modelle erkennen auch kompatible mobile Endgeräte und verbindeen sich mit ihnen dank Quick Connect in einem Schritt, sodass Content auf den TV und umgekehrt übertragen werden können.

Preise und Verfügbarkeit hat Samsung bereits bekanntegeben. Alle UVPs verstehen sich inklusive MwSt. Für die Curved-Varianten gelten diese Listenpreise: UE78JU7590 (78 Zoll) – 7.499 Euro (UVP), UE65JU7590 (65 Zoll) – 3.999 Euro (UVP), UE55JU7590 (55 Zoll) – 2.399 Euro (UVP) und UE48JU7590 (48 Zoll) – 1.999 Euro (UVP). Die Flat TVs sind jeweils etwas günstiger bepreist: UE75JU7090 (75 Zoll) – 5.999 Euro (UVP), UE65JU7090 (65 Zoll) – 3.699 Euro (UVP), UE55JU7090 (55 Zoll) – 2.199 Euro (UVP), UE48JU7090 (48 Zoll) – 1.799 Euro (UVP) und UE40JU7090 (40 Zoll) – 1.399 Euro (UVP).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.