Mediaplayer

Neues fanless Modell von Giada

- Giada Technology führt in Europa den lüfterlosen Mini PC F110D ein. Er kommt mit einem Intel Baytrail Celeron daher – wahlweise als Quad-Core oder als Dual-Core. Das Modell eignet sich für Digital Signage-Lösungen wie elektronische White Boards und Anzeigen im Außenbereich. von Thomas Kletschke

Mini PC Giada F110D (Foto: Giada)

Mini PC Giada F110D (Foto: Giada)

Der F110D nutzt den neuen Intel Celeron-Prozessor und eine Intel HD-GPU als Grafikkern. Die HD-Grafik liefert eine eindrucksvolle Bildauflösung von 1.920 x 1.080p. Das Modell nutzt die von Giada patentierte Technologie „Jehe Active Hardware Control“ (JAHC), die einen stabilen Betrieb und eine einfache Wartung gewährleisten soll: Diese hardware- und softwaregestützten Funktionen sorgen für die automatisierte Energieversorgung und bieten RTC Wake Up zum automatisierten Starten des Rechners, Auto Power On nachdem der Mini-PC von der Stromversorgung getrennt war sowie IR Remote Control bevor das Betriebssystem startet.

Wie bei Giada üblich, ist das Metallgehäuse in ultrakompakter Bauweise gehalten. Die Abmessungen betragen 190 mm x 149 mm x 26 mm. Via VESA-Mount können Anwender den Mini-PC an der Rückseite eines Screens montieren.

Der F110D ist mit zwei Gigabit-LAN-Ports ausgestattet, die eine Übertragungsrate von 1 GB/s ermöglichen und damit auch schnelle Intranet-/Internet- oder Gateway-Verbindungen garantieren. Die beiden COM-Ports bieten als serielle Schnittstellen weitere Verbindungsmöglichkeiten. Die HDMI-Schnittstelle in Version 1.4 unterstützt das Verschlüsselungssystem HDCP. Der F110D ist zudem mit einem Wi-Fi-Modul ausgestattet, das die Netzwerkstandards IEEE 802.11b/g/n und Bluetooth unterstützt. Verbaut wird eine SATA II-Festplatte mit 500 GB.

Bei den CPUs stehen zwei Varianten zur Auswahl: der Dual-Core-Prozessor N2087 mit 1,58 bis 2,16 GHz und TDP von 4,3 Watt (Modell: Giada F110D-N) sowie der Vierkerner J1900 mit 2,0 bis 2,41 GHz und 10 Watt TDP (Modell: F110D-J).

Der Listenpreis des Giada F110D mit Dual-Core CPU liegt bei nur 320 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, mit Quad-Core-CPU 20 Euro höher. Erhältlich sind die Mini-PCs der F110D-Serie ab sofort beim Münchner Distributor Concept International sowie über qualifizierte Fachhändler und Systemintegratoren. Concept International assembliert die benötigten Komponenten, installiert auf Wunsch das Betriebssystem und die kundenspezifische Software und kann mit Burn-In Tests für höchste Verlässlichkeit der Hardware sorgen. Systemintegratoren und Wiederverkäufer erhalten Sonderkonditionen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.