Schweiz

Nach Übernahme – John Lay Solutions heißt nun JLS Digital

- Umfirmiert: Nach der Übernahme der Zürcher Agentur MONS durch die JLS Holding AG, wurde die erworbene Gesellschaft mit John Lay Solutions fusioniert und in JLS Digital AG umbenannt. von Thomas Kletschke

Website der JLS Digital AG (Screenshot: invidis)

Website der JLS Digital AG (Screenshot: invidis)

Zum Ende April 2015 hat die JLS Holding AG die MONS Consulting GmbH übernommen. Seit 1. Mai 2015 wurden dann die John Lay Solutions AG und die MONS Consulting GmbH (beides Firmen der JLS Holding) zur neuen JLS Digital AG fusioniert.

Die in der neuen Gesellschaft aufgegangene MONS ist eine Innovationsagentur für digitale Strategien mit Sitz in Zürich. Das Team besteht aus 17 Mitarbeitenden in den Bereichen Beratung, Design und Softwareentwicklung. Zu den Kunden von MONS gehören unter anderem: Swisscom, Postfinance und Lowa.

Mit dem Zusammenschluss gewinne die JLS Digital AG zusätzliches, im Markt sehr gefragtes Know-How und wichtige Erfüllungsqualitäten im Bereich Erstellung und Betrieb von Individualsoftware, ist die Firma überzeugt. Die fusionierte JLS Digital AG werde dadurch zum umfassendsten Anbieter für Digital Marketing im Bereich owned media und kombiniere Technologie mit Kreation und Content zum Vorteil für die Kunden.

Die JLS Digital-Kunden profitierten von einem breiteren Leistungsspektrum, insbesondere in den Bereichen Beratung, Realisierung und Betrieb von Vertriebs- und Beratungsapplikationen sowie Projekten im Bereich Internet of Things. Auch bei Beratung und Umsetzung im Bereich Digitale Transformation sei das Angebot entsprechend erweitert worden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.