OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI)

Leicht positiv – aber Frankreich muss fast 15 Punkte abgeben

- Der Branchenindex muss das Gros seines seit Jahresanfang gemachten Zugewinns wieder abgeben. Dennoch, der OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI), den invidis mit Unterstützung von OVAB Europe erhebt, liegt in Frankreich mit einem Wert von 44,9 Punkten weiter im leicht positiven Bereich. von Thomas Kletschke

DBCI Frankreich Mai / Juni 2015 - Weniger Optimismus (Grafik: invidis)

DBCI Frankreich Mai / Juni 2015 – Weniger Optimismus (Grafik: invidis)

Das Gute vorweg: Der zum vierten Mal erhobene DBCI in Frankreich liegt mit 44,9 Punkten immer noch über dem bisher schlechtesten Wert von 41,7 Punkten. Auch dieser Wert (November/Dezember 2014) lag im leicht positiven Bereich.

Damit geht es der Branche in Frankreich nach wie vor nicht schlecht. Aber, man muss konstatieren: Der von Januar bis April 2015 verzeichnete, erfreuliche Sprung nach oben konnte nicht anhalten. Und auch das Ziel, nun die 60er-Marke zu knacken, konnte damit nicht erreicht werden.

Was das für die Zukunft bedeutet, wird sich dann zeigen, wenn die Untersuchung über einen längeren Zeitraum erfolgt. Denn bei vier Index-Untersuchungen kann man den aktuellen Wert für Mai/Juni 2015 als den drittbesten bezeichnen – oder eben den zweitschlechtesten. Dramatsierungen sind bei der Interpretation also genauso wenig gefragt, wie Schönreden.

Wie sehen die Franzosen das Ganze? – Die befragten Branchenunternehmen bewerten ihre aktuelle Lage zu gleichen Teilen als positiv, wie zufriedenstellend. Jeweils 46,2 % der Befragten bewerten die Lage als gut oder zufriedenstellend. Damit ist immer noch die überwiegende Mehrheit der Befragten positiver gestimmt, als der Anteil von 7,6 %, der von schlechtem Business berichten muss.

Selbst als der Höhenflug des DBCI ab Januar zu verzeichnen war, lag der Anteil der Firmen, die ihre Lage aktuell als ungut bezeichneten mit 11,5 % im zweistelligen Bereich. Insofern macht der einstellige Wert von jetzt 7,6 % doch Mut.

Befragt nach der Lage im kommenden Halbjahr, finden sich weniger Optimisten, als in den Untersuchungen Januar/Februar und März/April. Aber mit 56,4 % erwartet deutlich mehr als die Hälfte des Marktes bessere kommende Geschäfte. Das ist nicht euphorisch – aber dennoch eine solide Zahl. Mit 38,5 % sehen hingegen wieder mehr Unternehmen als in den vergangenen vier Monaten eine tendenziell gleich bleibende Marktlage auf sich zukommen. Der Anteil der Pessimisten liegt bei 5,1 %.

Unterm Strich bedeutet dies: Mehr Unternehmen als zuvor sehen – bis Jahresende 2015 – einen Markt mit wenig großen Bewegungen. Ein Abschwung oder gar eine Depression sähen ganz anders aus.

Den jeweils aktuellen DBCI für Frankreich finden Sie an dieser Stelle zum Download.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.