Personalie

blowUP media – Stahmer steigt zum Geschäftsführer auf

- Bei blowUP media ist der bisherige Country Director Markus Stahmer zum Geschäftsführer aufgestiegen. Auf der Agenda steht für ihn unter anderem die Digitalisierung. Neue digitale Flächen sollen hierzulande aber dem hauseigenen Premium-Standard entsprechen. von Thomas Kletschke

Neuer Geschäftsführer von blowUP media Deutschland - Markus Stahmer (Foto: blowUP media)

Neuer Geschäftsführer von blowUP media Deutschland – Markus Stahmer (Foto: blowUP media)

Markus Stahmer, 47, führt seit Anfang Juni 2015 den Titel Geschäftsführer und verantwortet die Bereiche Sales, Akquisition und Operations für die blowUP media GmbH in Deutschland. Er berichtet an Katrin Robertson, CEO blowUP media Group. Markus Stahmer ist seit dem 1. Juli 2007 bei blowUP media beschäftigt, zunächst als Vertriebsleiter Nord, später für Deutschland und seit 2012 als Country Director.

Katrin Robertson, CEO blowUP media Group, erklärt: „Markus Stahmer hat in den vergangenen Jahren unser blowUP media-Portfolio konsequent an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet. Er bringt ein besonderes Gespür für die Anforderungen des Marktes mit, schafft kreative Lösungen für das Medium Riesenposter und treibt die richtigen Trends für unser Geschäft voran. Diesem Engagement haben wir Rechnung getragen und ihn nun zum Geschäftsführer bestellt. Mit ihm in der Führungsmannschaft werden wir unsere hohen Ansprüche an Premium-Standorte, optimale Vertriebsstrukturen, zielgruppenspezifische Angebote und den Dialog mit Partnern und Städten noch weiter steigern können.“

Stahmer hat sich in seiner neuen Rolle die Ziele hoch gesteckt. Er will die Position von Premium Large Format in Deutschland stark ausbauen. „Riesenposter bieten Marken Raum für emotionale Bilder und große Botschaften. Mit unseren Top-Standorten sind wir nicht nur im Alltag der Zielgruppen präsent, wir erzeugen auch die nötige Aufmerksamkeit. Mehr noch: Wir schaffen Begeisterung für Marken und bilden die Brücke in den Shop oder andere Kanäle“, so der neue Geschäftsführer. Dabei will Stahmer zum einen die Wirksamkeit des Mediums besser kommunizieren – und denkt ebenso darüber nach, das Portfolio des Unternehmens zu verbreitern: „Wir werden neue Leistungsnachweise für das Medium erbringen sowie den Dialog mit den Städten intensivieren, um neue Standorte zu erschließen, aber auch um das Umfeld für unsere Werbekunden zu wahren bzw. mitzugestalten.“

Als zukünftige Trends sieht er Digitalisierung, den konsequenten Ausbau des klassischen Mediageschäfts und die intensivere Ansprache der Unternehmen. „Wir werden unseren Vertriebsdruck nach allen Seiten erhöhen. Dafür analysieren wir genau, welche Angebote für unsere Kunden zielführend sind. So treiben wir den Ausbau digitaler Flächen voran, werden diese in Deutschland aber nur dort einsetzen, wo sie unserem Premium-Standard entsprechen“, so Stahmer weiter.

Vor seiner Zeit bei blowUP media war Markus Stahmer, der ein wirtschafts-, sozial- und politikwissenschaftliches Studium an der Universität Hamburg abgeschlossen hat, bei Abribus Citymedia GmbH als Verkaufsleiter für Norddeutschland tätig und zuständig für den Verkauf sämtlicher Außenwerbe-Produkte.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.