Brasilien

Shell setzt auf mehr Digital Menu Boards

- Bislang hat Raízen Combustíveis S.A., die das umfassende Shell-Tankstellennetz in Brasilien betreibt, insgesamt 250 Standorte mit Digital Menu Boards ausgestattet. Nun sollen weitere 350 Forecourts ausgerüstet werden. von Thomas Kletschke

Shell-Tankstelle von Raízen in Brasilien (Foto: Raízen)

Shell-Tankstelle von Raízen in Brasilien (Foto: Raízen)

Um in den Convenience Stores schnell die Aufmerksamkeit der Kunden zu erhalten setzt Raízen vermehrt auf Digital Signage. Bisher wurden seit dem Jahr 2012 landesweit 250 Standorte mit Digital Menu Boards (DMB) ausgestattet. Dabei sind jeweils drei Screens installiert.

Jetzt wurde ein weiterer Roll out beschlossen, um auch die übrigen der insgesamt 600 Shell-Shops mit DMBs auszustatten. Bei gleicher Anzahl an Screens würde dies die Installation von gut 1.000 weiteren Displays bedeuten.

Integrator in dem Projekt ist der brasilianische Dienstleister Ya Mogu, der auf Netzwerke in Quick Service Restaurants und Bars spezialisiert ist. Als Software für das System kommt Scala zum Einsatz.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.