Digital Signage

In vier Größen verfügbar – neue PCAP Stele von Werkstation

- Werkstation hat das hauseigene Portfolio um eine Stele in 32″, 42″, 46″ und 55″ erweitert, die mit PCAP Touch arbeitet. Das neue Stelen-System ist als Komplettsystem sowie als Leergehäuse lieferbar. von Thomas Kletschke

Werkstation legt neue DS Stele auf (Foto: Werkstation)

Werkstation legt neue Digital Signage Stele auf (Foto: Werkstation)

In diesem Jahr hatte Werkstation sein neues Displaypult No2 gelauncht, bei dem Projected Capacitive Panel von iiyama verbaut werden. Jetzt hat der Hersteller aus Besigheim eine passende Stele auf den Markt gebracht, bei der ebenfalls Panel von iiyama im Einsatz sind.

Die neue Digital Signage-Stele ist als Komplettsystem, aber auch als Leergehäuse erhältlich. Kunden können entscheiden, ob sie Display und PC selbst beistellen und einbauen. Die Integration des Displays ist laut Anbieter einfach zu bewerkstelligen, und wird über die am Display vorhandenen Einbauschnittstellen realisiert. Das macht diese Serie für Systemintegratoren interessant.

Zum Einsatz kommen auch bei diesem Produkt die ProLite Open Frames in den Größen 32″, 42″, 46″ und 55″ – verbaut jeweils im Portrait Modus. Alle Displays sind mit AntiGlare-Beschichtung ausgestattet, verfügen über einen großen Einblickwinkel und arbeiten auf Basis der projektiv-kapazitiven Multi-Touch-Technologie mit bis zu 12 gleichzeitigen Berührungspunkten.

Das Frontglas der Displays ist randlos/durchgehend und mit einem Härtegrad von bis zu 7H widerstandsfähig. Die Displays sind für den 24/7 Einsatz geeignet. Optional kann das Gehäuse in Wunschfarbe (RAL-Palette) lackiert und mit einer Klebefolie gebrandet werden. Auch die Integration von Lautsprechern ist möglich.

Verfügbar ist die neue Stele in der 42″ Ausführung ab sofort. Im Q3/ 2015 wird die Stele auch in den Varianten 32″, 46″ und 55″ lieferbar sein, heißt es beim Hersteller. Die Preise für Passivgehäuse beginnen für Händler und Systemintegratoren bei ca. 990 Euro netto.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.