Indien

DooH-Netzwerke von Origins Advertising expandieren

- In Indien will Origins Advertising seine Digital-out-of-Home-Netze ausbauen. In den kommenden Jahren sollen Investitionen dazu beitragen, das 50 große LED Billboards sowie 1.000 kleinere Screens zur Verfügung stehen. von Thomas Kletschke

LED Screen von Origins Advertising in Indien (Foto: Broadsign)

LED Screen von Origins Advertising in Indien (Foto: Broadsign)

Origins Advertising Pvt. Ltd. betreibt Digital Signage- und DooH-Netze in mehreren vertikalen Märkten, etwa: Verkehr, Retail und Corporate. In Nordindien ist die Firma bislang der einzige Anbieter, der großformatige DooH-Screens betreibt. Nun hat das Unternehmen angekündigt, die Netze weiter auszubauen.

Dabei sollen zunächst 14 neue LED Videoboards angeschafft werden. Insgesamt sollen später 50 große LED Boards sowie 1.000 weitere Screens in Betrieb sein.

Zeitgleich mit der Expansion hat Origins auch das zugrunde liegende Software-System gewechselt. Ab jetzt setzt der Betreiber auf Broadsign, um seine 55-Zöller und größeren Screens zu bespielen. Auch die zwischen gut 35 m² und 75 v großen LED Screens, die derzeit an zielgruppenaffinen und frequenzstarken Orten aufgebaut werden, sollen unter Broadsign laufen. Nach eigenen Angaben erreicht Origins Advertising über seine Screens ein Publikum von 25 Millionen Menschen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.