Kampagne

Delsey setzt auf DooH via Büro-Netzwerk

- Im Goldenen Dreieck von Paris, dem Triangle d’Or, kann man für Geld und gedecktes Platin-Plastik alles kaufen, was die Flagship Stores großer Marken feilbieten: Mode, Accessoires und Co. Um seine in verschiedenen Geschäften erhältliche aktuelle hochwertige Kollektion zu pushen, fährt Delsey eine DooH-Kampagne im Netzwerk von ECN. von Thomas Kletschke

Screens im Bürohaus - Delsey-Kampagne im Juli 2015 (Foto: ECN)

Screens im Bürohaus – Delsey-Kampagne im Juli 2015 (Foto: ECN)

Geschäftsreisende oder Urlauber treffen Marken in der Regel sehr gut an, indem sie Werbung an Airports und Bahnhöfen schalten. Doch auch über Büro-Netzwerke lassen sich beide Gruppen gut erreichen.

Deshalb hat Delsey eine Digital-out-of-Home-Kampagne beim DooH-Büro-Netzwerk ECN in Paris gestartet, um Koffer und Co. in einem passenden Umfeld zu präsentieren. Zudem sollte neben der reinen Produkt- oder Markenwerbung auch ein Kaufimpuls ausgelöst oder verstärkt werden.

Deshalb sind die Spots, die im gesamten Juli 2015 auf den Screens von ECN laufen, auch mit Hinweisen auf 12 Stores gegeben, in denen Produkte von Delsey erhältlich sind. Dabei handelt es sich um große, repräsentative Shops im Triangle d’Or, also dem Dreieck, das von der Avenue Montaigne, der Avenue George V und der Rue Francois 1er gebildet wird.

Für die Kreation ist die Agentur TBWA zuständig. Als mediaagentur war Convergence / Groupe Poster Conseil mit im Boot. Auf den insgesamt 125 Screens an 65 Standorten des ECN-Netzes kann der Werbungtreibende während des gesamten Kampagnenzeitraums bis zu 1,5 Millionen Kontakte generieren.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.