OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI)

Skandinavien – leichter Index-Anstieg

- Jetzt liegen die Ergebnisse des zweiten OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI) vor, den invidis mit Unterstützung von OVAB Europe erhebt. Die Märkte in Norwegen, Dänemark, Schweden, Finnland sowie Island verzeichnen ein leichtes Plus. von Thomas Kletschke

DBCI Skandinavien: Zukunftserwartungen (Grafik: invidis)

DBCI Skandinavien: Zukunftserwartungen (Grafik: invidis)

Für den Zeitraum Juli/August 2015 liegen jetzt die Ergebnisse der Befragungen zum DBCI vor. Diese zweite Erhebung zeigt, dass sich der (nach Einheiten von Public Displays) viertgrößte Digital Signage-Markt in Europa weiter vorarbeiten konnte. Im Vergleich Jahr zu Jahr konnte ein Plus von 20 % erzielt werden – damit handelt es sich um eine dynamische Entwicklung in der gesamten Region.

Nach zuletzt 66,65 Punkten hat sich der DBCI für Skandinavien um 0,80 auf 67,45 Basispunkte verbessert. Der Index liegt im positiven Bereich. Bei der Bewertung der aktuellen Geschäftslage gab es einen leichten Rückgang bei den Unternehmen, die von guten Geschäften berichten. Mehr Firmen berichten jetzt von zufriedenstellenden Ergebnissen – und weniger Firmen von schlechten Ergebnissen. Insgedamt 69,6 % der Marktteilnehmer bezeichnen ihre Situation als „gut“. Nur 4,3 % sehen die Geschäfte als nicht gut an, 26,1 % bewerten sie als zufriedenstellend.

Beim Blick in die Zulunft zeigen sich wiederum insgesamt 69,6 % der befragten Unternehmen positiv gestimmt. Sie erwarten bessere Geschäfte innerhalb der nächsten sechs Monate. Die Prognose für das kommende halbe Jahr zeigt, dass mehr Firmen als zuvor von besseren Geschäften ausgehen. Denn im Mai/Juni 2015 äußerten noch 61,9 %, dass sie bessere Zukunftserwartungen hegen. Mit 0 % ist der Anteil derjenigen, die die Zukunft als schlechter bewerten würden nicht messbar. Und 38,1 % sehen gleichbleibendes Business in den nächsten sechs Monaten.

Den jeweils aktuellen DBCI für Skandinavien finden Sie an dieser Stelle.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.