Banking

Wincor Nixdorf – neuer Partner auf dem brasilianischen ATM

- Wincor Nixdorf stellt sich nach eigenen Angaben in Brasilien auf ein wachsendes Software-Geschäft ein. Mit Perto hat man einen lokalen Partner aus dem Hardware-Sektor, mit dem man nun kooperiert. Das brasilianische Unternehmen soll die Endfertigung von Wincor Nixdorf-Systemen für Kunden in Brasilien übernehmen. von Thomas Kletschke

ATM von Perto (Foto: Perto)

ATM von Perto (Foto: Perto)

Perto aus Gravatai, in Rio Grande do Sul, und ist auf Automatisierungstechnologie und IT-Services für Banken und Handel spezialisiert. „Durch die Kooperation sind wir in der Lage, die Lieferzeiten und Möglichkeiten zur Belieferung für unsere Kunden in Brasilien deutlich zu verbessern“, so Eckard Heidloff, CEO von Wincor Nixdorf, bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung im August in Gravatai.

Entsprechend der getroffenen Vereinbarung wird Perto die für den brasilianischen Markt bestimmten Wincor Nixdorf ATM künftig in seinen Produktionsstätten konfigurieren und final fertigen. Wincor liefert alle Kernkomponenten und leistet technische Unterstützung. In einem weiteren Schritt wollen beide Unternehmen bei Geldautomaten für die zukunftsorientierte Veränderung des brasilianischen Banken-Filialgeschäfts zusammenarbeiten.

Hierfür wird Perto die Cash Recycling-Technologie von Wincor Nixdorf im Rahmen einer OEM-Vereinbarung beziehen und in eigene Systeme integrieren. „Die Integration und Präsenz von Perto in Brasilien kombiniert mit dem Cash Recycling-Know-how von Wincor Nixdorf ergeben eine gute Kombination für den Aufbau einer starken Markstellung auf diesem Gebiet“, sagt Thomas Elbling, CEO von Perto.

Aufgrund des hohen Kostendrucks beobachtet Wincor Nixdorf weltweit einen Trend zu Standards in der ATM-Anwendungssoftware – und eine Abkehr von eigenen, institutsspezifischen Lösungen. Der Konzern setzt daher auf Multivendor Software, die auf Geldautomaten unterschiedlicher Hersteller lauffähig ist. Allein in Brasilien wird Multivendor Software schon heute auf jedem vierten der etwa 160.000 im Land befindlichen Geldautomaten eingesetzt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.