LED Signage

Queen Elizabeth II ist jetzt Testimonial für Morgan Stanley

- Am Times Square nutzt die Investmentbank Morgan Stanley Real Time Data und optisch hochwertige Bewegtbilder, um für sich zu werben. Selbst George Washington und die britische Monarchin werben als Testimonials für die Großbank. von Thomas Kletschke

Die Queen macht es vor - auch aktuelle Devisenkurse kann man ansprechend präsentieren (Foto: Framestore)

Die Queen macht es vor – auch aktuelle Devisenkurse kann man ansprechend präsentieren (Foto: Framestore)

Morgan Stanley – eine der in den USA als systemrelevant eingestuften Großbanken – spielt in der Finanzbranche eine ähnlich bedeutende Rolle wie das britische Königshaus für die Yellow Press.

Queen Elizabeth II wirbt indirekt für die Bank, die im Geschäftsjahr 2014 in etwa das Tausendfache des Betrages umsetzte, den die Königin England im gleichen Jahr als Apanage erhielt.

Keine Sorge: Die berühmteste Handtaschen-mit-Hut-Trägerin der Welt hat ihrer Hausbank Coutts nicht den Rücken gekehrt.

Allerdings taucht das Konterfei der jungen Elizabeth regelmäßig an der Fassade des Gebäudes 1585 Broadway auf, in dem Morgan Stanley seine Zentrale hat – immer dann, wenn die aktuelle Dollar / Pound Wechselkurse angezeigt werden.

Weithin sichtbar laufen Inhalte die mit Real Time Daten von Bloomberg gefüttert werden auf verschiedenen LED Screens der Fassade. Damit das Gold auch glänzt, wenn Goldkurse angezeigt werden, werden die Daten mit sehr überzeugendem Bewegtbild Content unterlegt. Der stammt von der britischen Digitalagentur Framestore, deren Labs Team stolz auf die Umsetzung sein darf.

Framestore Labs – die auch zu den zahlreichen Projektbeteiligten bei der RFID gestützten Kampagne mit dem tierischen Testimonial Barney involviert waren – sorgten auch für die LED Signage Hardware, custom made, versteht sich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.