OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI)

Branche in Benelux insgesamt verhaltener

- Erneut hat der OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI) für Benelux, den invidis regelmäßig mit Unterstützung von OVAB Europe erhebt, nachgegeben. Mit derzeit 57,14 Punkten liegt der Index im leicht positiven Bereich. von Thomas Kletschke

DBCI Benelux September / Oktober 2015 Indexverlauf über das Jahr (Grafik: invidis)

DBCI Benelux September / Oktober 2015 Indexverlauf über das Jahr (Grafik: invidis)

Bereits beim DBCI für Juli und August 2015 zeigte sich, dass der DBCI für Benelux die Hinzugewinne seit Jahresanfang 2015 wieder abgeben musste. Nun ging es von 66,67 Punkten (Juli/ August 2015) um weitere 9,53 Punkte abwärts auf 57,14 Punkte für September und Oktober 2015.

Das aktuelle Ergebnis zeigt: Der Anteil der Firmen, denen es derzeit gut geht und der Anteil der Branchenvertreter, die zufrieden mit der aktuellen Lage sind, hat sich im Vergleich zur letzten Untersuchung kaum verändert. Allerdings ist der Anteil derer, die aktuell ein schlechtes Business vermelden müssen, sehr stark angestiegen.

Für September und Oktober 2015 können 66,67% der Befragten von guten Geschäften berichten – zuvor waren es 66,66%. Und mit 28,6% liegt der Anteil der Unternehmen, die aktuell zufrieden sind exakt bei dem der Vor-Untersuchung. Mussten zuletzt 4,8% der Firmen schlechte aktuelle Ergebnisse melden, liegt dieser Wert nun bei 14,3%.

Dennoch ist – bezogen auf die Erwartungen an die kommenden sechs Monate – kein allgemeiner Trend zum Pessimismus auszumachen.Etwa 61,9% der Firmen erwarten bessere Geschäfte (zuvor: 71,4%). Ein Wert, der bislang zumeist höher lag. Dafür ist der Anteil der Firmen, die zufriedenstellende Zahlen erwarten von 28,6% auf jetzt 38,1% angestiegen. Wie im gesamten Kalenderjahr 2015 liegt der Anteil derjenigen, die schlechtere Geschäfte erwarten bei 0%.

Befragt nach dem Vergleich des ersten Halbjahrs 2014 zu den ersten sechs Monaten 2015 konnten 57,2% aller Benelux DBCI Umfrageteilnehmer eine Steigerung des Umsatzes melden. Bei 23,8% lagen die Umsätze im ersten Halbjahr 2015 niedriger.

Ganze 19% melden für den Zeitraum Umsatzzuwächse zwischen 10% und 19%. Und 4,8% der Befragten konnten ein noch stärkeres Wachstum erreichen, das bei mehr als 20% lag.

Für den Vergleich Gesamtjahr 2015 und Gesamtjahr 2014 gehen 90% von Wachstum aus, lediglich 5% erwarten schlechtere Zahlen.

Unterm Strich läuft das Geschäft in Benelux zwar etwas moderater. Allerdings deuten die Daten weiterhin auf einen leicht positiven Indexverlauf bis Jahresende hin.

Den jeweils aktuellen DBCI Benelux finden Sie an dieser Stelle.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.