OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI)

Jahresend-Rallye – Markt in DACH erlebt 12-Monats-Hoch

- Der Branchenindex liegt nun bei über 60 Punkten und die Geschäftslage ist weiterhin positiv. Das zeigt eine Auswertung des OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI), den invidis mit Unterstützung von OVAB Europe erhebt. von Thomas Kletschke

DBCI DACH Sep. /Okt. 2015 - fortlaufende Indexentwicklung (Grafik: invidis)

DBCI DACH Sep. /Okt. 2015 – fortlaufende Indexentwicklung (Grafik: invidis)

Seit der letzten Erhebung für Juli und August 2015 konnte sich der Digital Signage Geschäftsklima-Index um 9,65 Basispunkte erholen. Damit erreicht der DBCI DACH September und Oktober 2015 den Wert von 60,65 Punkten.

Der Anstieg führt damit zum 12-Monats-Hoch des DBCI. Vorbei die Verhaltenheit zu Beginn des Sommers – neue Impulse durch die gute Ausgangslage der deutschen Wirtschaft machen sich auch in Digital Signage und Digital-out-of-Home bemerkbar.

Sowohl die aktuelle Geschäftslage wie die Erwartungen an die kommenden sechs Monate sind überwiegend gut. So bewerten momentan 68% der Befragten die aktuelle Lage mit gut – zuvor waren es 62,6%. Als zufriedenstellend bezeichnen 29% die aktuellen Geschäfte. In der Voruntersuchung lag der Wert bei 36,4%. Über schlechte Geschäfte berichten derzeit 3 % der Befragten; davor lag der Wert bei 1%.

Bezogen auf die künftige Entwicklung sind noch mehr Optimisten unterwegs: Jetzt gehen 59% von besseren Geschäften im kommenden Halbjahr aus. Dies ist ein großer Sprung nach vorn. Denn in der letzten Untersuchungsperiode waren 43,4% der Befragten der Meinung, dass das künftige Business besser laufen würde. Von gleichbleibenden Ergebnissen gehen nun 39% der Befragten aus – zuletzt waren es 53,5%. Der Anteil der Firmen, die in den nächsten sechs Monaten schlechtere Geschäfte erwarten, sank von 3% auf 2%.

Weitere Ergebnisse aus der Umfrage zeigen, dass die Digital Signage Branche in DACH sich überwiegend in einer guten Ausgangssituation befinden. Fast 90% der befragten Unternehmen in Deutschland, Österreich
und der Schweiz erwarten ein Umsatzwachstum für 2015 – im Vergleich zum Vorjahr. Zwar mussten immer noch 8,5% aller befragten Unternehmen einen Rückgang hinnehmen – dies bezieht sich aber auf das erste Halbjahr. Es wird erwartet, dass zumindest einige dieser Firmen diese Verluste zum Jahresende hin ausgleichen können.

Den jeweils aktuellen DBCI DACH finden Sie an dieser Stelle.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.