Wirkungsstudie

Durch Mobile mit Out-of-Home setzte Nestlé 36 % mehr Hirz Joghurt Drinks ab

- Die Kombination von Außenwerbung mit Mobile Advertising kurbelt am PoS den Absatz massiv an – das ist das Ergebnis einer Studie, die Clear Channel Schweiz, Coop und Nestlé durchgeführt haben. von Thomas Kletschke

Absatzsteigerung mit Hirz Joghurt Drinks über eine kombinierte OoH Mobile Kampagne (Foto: Nestlé); Grafik: Clear Channel; Montage: invidis

Absatzsteigerung mit Hirz Joghurt Drinks über eine kombinierte OoH Mobile Kampagne (Foto: Nestlé); Grafik: Clear Channel; Montage: invidis

Seit einigen Monaten vermarktet Clear Channel auch cross-mediale Produkte, mit denen Out-of-Home Kampagnen über Mobile Marketing verstärkt, vertieft und verlängert werden können.

Nun haben der Außenwerber, Werbungtreibender Nestlé und Retailer Coop gemeinsam am Point of Sale überprüft, wie Außenwerbung und Mobile gemeinsam beim Abverkauf wirken. Mobile Marketing und OoH liefere von allen Media-Kombinationen die beste Verknüpfung aus Reichweite und Konsumentenaktivierung, so das Fazit ihrer neuen Absatz-Wirkungsstudie.

Im Juni 2015 wurde die Absatzwirkung einer Joghurt Drink-Kampagne von Hirz getestet. Die  PoS-Plakatkampagne umfasste 365 Plakatstellen in 176 ausgewählten Coop-Filialen, der Aushang dauerte zwei Wochen. Die Kampagne wurde durch den koordinierten Einsatz von ortsbasiertem Mobile Marketing zusätzlich verstärkt, wobei die Geo-Location-Daten der Plakatstellen mit Mobile Advertising- und Targeting-Möglichkeiten von Adello verknüpft wurden.

Oliver Schönfeld, Marketing Director Clear Channel Schweiz verrät einige Ergebnisse: „Hirz konnte den Absatz des Joghurt-Drinks im Vergleich zur Vorjahresperiode während der Kampagnenlaufzeit um 36 % steigern. Ebenfalls beachtlich gestiegen ist die Haushaltspenetration, nämlich um 78 % im Vergleich zu vor der Kampagne.“

Etienne Schumpf, Brand Manager Hirz bei Lactalis Nestlé, zeigt sich „extrem zufrieden mit den gesteigerten Absatzzahlen“. Die cross-mediale Kampagne am PoS habe das Ergebnis sehr positiv beeinflusst. „Nebst der Steigerung des Absatzes und der Haushaltspenetration konnten wir unseren Marktanteil um 2,45 Prozentpunkte ankurbeln. Wir können aufgrund dieser tollen Resultate eine Außenwerbekampagne in Kombination mit Mobile Marketing nur empfehlen.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.