Retail Netzwerke

JCDecaux erhält Werberechte in der größten Mall Skandinaviens

- Von 2016 bis mindestens 2026 wird JCDecaux die Werbeträger im größten skandinavischen Shopping Center Kungens Kurva vermarkten. von Thomas Kletschke

Schwedisches Shopping Centre Kungens Kurva (Foto: Kungens Kurva)

Schwedisches Shopping Centre Kungens Kurva (Foto: Kungens Kurva)

Der schwedische Ableger des weltgrößten Außenwerbekonzerns konnte nun einen für den skandinavischen Werbemarkt wichtigen Kontrakt an Land ziehen, der ab Januar 2016 gilt – und die Werberechte in Kungens Kurva für mindestens die kommenden zehn Jahre beinhaltet.

Das Shopping Center Kungens Kurva ist mit 15 Millionen Besuchern das wichtigste Einkaufszentrum in Schweden sowie den anderen skandinavischen Ländern. Im Jahr 2014 wurden hier etwa 6,7 Milliarden SEK umgesetzt – 2010 waren es noch 6 Mrd. SEK. Gleich gegenüber gibt es einen ebenfalls in Ausmaßen eines großen Tempels erbauten Ikea.

Jetzt hat JCDecaux Sweden sich mit dem Betreiber des Kungens Kurva auf Werberechte im gesamten Einkaufszentrum geeinigt. Ab Januar 2016 sollen zumindest in den kommenden zehn Jahren die Werbeträger vermarkten. Da die Aus- und Umrüstung mit Out-of-Home Medien im Januar beginnt, soll sie im Laufe des Frühjahrs 2016 abgeschlossen werden.

Aktuell geht JCDecaux Sweden von insgesamt 100 Werbeträgern aus. Wie viele davon Digital-out-of-Home Screens sein werden, hat der Außenwerber bislang nicht kommuniziert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.