UHD Displays

Planar spendiert seinen Ultra HD Screens ein Update

- Mit HDMI 2.0 und verschiedenen Feature-Verbesserungen hat Planar jetzt seiner Serie UltraRes ein Update gegönnt. Neben 4K bei 60 Hz sind 32 Punkt Multitouch als Option erhältlich. Auch die zugehörige App wurde auf den neusten Stand gebracht. von Thomas Kletschke

Screen aus der UltraRes Serie in einem Büro (Foto: Planar)

Screen aus der UltraRes Serie in einem Büro (Foto: Planar)

Der US-amerikanische Hersteller Planar hat jetzt seine UltraRes Serie mit 4K Screens in einer verbesserten Variante auf den Markt gebracht. Die Screens sind in 75″, 84″ und 98″ verfügbar.

Erweitertes Multi Source Viewing

  • Inhalte aus verschiedenen Quellen können in Dual, Triple oder Quad Layouts sowie Picture in Picture (PiP) Layouts angezeigt werden. Der jeweilige Content kann in jedem Layout hoch- oder herunter skaliert werden; voreingestellte Konfigurationen können darüber hinaus vom Nutzer gespeichert, aufgerufen und geplant werden.

Video Performance

  • Native Ultra HD Inhalte in 3.840 x 2.160p (60 Hz) werden über ein einziges Kabel via HDMI 2.0 und DisplayPort 1.2 unterstützt, um Bewegtbild sowie Maus Tracking vollkommen ruckelfrei und natürlich auszuspielen. Die neuen Screens sind kompatibel mit der HDCP 2.2 Hardware Encryption Spezifikation (kompatible Schnittstelle für künftige 4K Quellen).

OPS

  • Die neuen 4K Screens in 75″, 84″ und 98″ kommen jeweils mit einem OPS Einschub für Player nach der Open Pluggable Specification daher.

Wartung

  • Mit dem Planar Profile Mounting System sollen Installtionen und Reparaturen vereinfacht werden. Das Mounting ist barrierefrei nach den Richtlinien des Americans with Disabilities Act (ADA).

Multitouch Modelle

  • Die neuen UltraRes Touch Modelle mit In Bezel Touch Technologie sind weniger tief gebaut und verfügen über einen Schutz gegen Einfall von Sonnenlicht Ablehnung. Die UltraRes Touch Displays unterstützen bis zu 32 gleichzeitige Berührungspunkte.

Energieeffizienz und Schutz

  • Nach Herstellerangaben sind die Screens (fanless Design, passive Kühlung) genügsamer im Energieverbrauch. Die Screens verfügen über redundante Power Supply Syteme. Zudem sind optional zusätzliche Schutzvorrichtungen bestellbar (proprietäre Lösung Extended Ruggedness and Optics (ERO)).

Energieeffizienz und Schutz

  • Nach Herstellerangaben sind die Screens (fanless Design, passive Kühlung) genügsamer im Energieverbrauch. Die Screens verfügen über redundante Power Supply Syteme. Zudem sind optional zusätzliche Schutzvorrichtungen bestellbar (proprietäre Lösung Extended Ruggedness and Optics (ERO)), zu denen spezielles Schutzglas gehört.

Multi Source Viewing Management

  • Um Inhalte von Mobile Devices noch besser nutzen zu können, wurde die Planar UltraRes App (Android und iOS) verbessert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.