Hotels

Samsung stattet weltweit Hotels der Accor Gruppe aus

- Samsung und die AccorHotels Group haben eine strategische Partnerschaft geschlossen: Die Hotelkette stattet ihre Häuser weltweit künftig mit Smart Hospitality Displays von Samsung aus. von Thomas Kletschke

Hotelzimmer mit Screen von Samsung - künftig setzt die Accor Gruppe auf Lösungen des Herstellers (Foto: Samsung)

Hotelzimmer mit Screen von Samsung – künftig setzt die Accor Gruppe auf Lösungen des Herstellers (Foto: Samsung)

AccorHotels und die Schwestermarken Sofitel, Pullman, Novotel, Mercure und ibis werden demnach einen Großteil der Hotelzimmer mit Smart Hospitality Displays von Samsung aussstatten. Weiterhin sollen auch alle öffentlichen Räume der Häuser – etwa Lobby, Restaurant und Hotelbar – mit den Screens bestückt werden, für Entertainment in UHD Auflösung.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir durch unsere innovativen Lösungen den Aufenthalt der Gäste der AccorHotels zu etwas ganz Besonderem machen können. Im Zuge der Partnerschaft mit AccorHotels entwickeln wir den Service und das Entertainment im Hotelgewerbe gemeinsam weiter“, sagt Markus Korn, Head of IT Display Samsung Electronics GmbH. „Unsere Hospitality Lösungen sowie unsere langjährige Branchenexpertise bieten Hoteliers nicht nur eine hochwertige Entertainment-Technologie für ihre Gäste, sondern ermöglichen auch eine stärkere Positionierung der eigenen Marke in einem wettbewerbsintensiven Umfeld.“

Mittels der LYNK Management Software können die Screens vielfältig eingesetzt werden und sowohl Angestellten als auch Hotelgästen einen Mehrwert bieten. Die Software ermöglicht dem Hotelpersonal unter anderem eine zentrale Steuerung aller Display-Inhalte: Informationen zum Hotel, das aktuelle Entertainment-Programm oder die Tageskarte im Restaurant können mit einem einzigen Knopfdruck auf allen Displays in den öffentlichen Räumen eines Hotels angezeigt werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, persönliche Begrüßungsnachrichten für Gäste auf den Screens in den Hotelzimmern individuell abzuspielen – durch die zentrale Steuerung ist dafür kein vorheriges Betreten der Zimmer durch die Mitarbeiter mehr notwendig. Hotelgäste können die Displays auch für die Darstellung eigener Inhalte nutzen, indem sie etwa Bilder oder Videos von persönlichen Endgeräten auf die großen Bildschirme übertragen.

Die Partnerschaft von Samsung und der AccorHotels Group umschließt auch Pläne zur Einführung von modernen Hotelkonzepten auf der ganzen Welt, wie der Hersteller in einer Pressemitteilung ankündigt. Der Bau eines ersten Hotels in Seoul, Südkorea, ist bereits in Planung: Das Hotel soll mit vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten ausgestattet werden, die den Gästen ein noch interaktiveres Erlebnis während ihres Aufenthalts ermögliche, heißt es weiter.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.