LED Fassaden und Digital-out-of-Home

Taipei Arena kommuniziert mit Fans auf großer LED Medienfassade

- Auf einer großflächigen LED Outdoor Kombination von 2.400 m² nutzt die Taipei Arena eine Medienfassade zur Kommunikation mit Besuchern und Fans für überlebensgroße Social Media Kommunikation. Zugleich wird die LED Fassade für DooH Werbung genutzt. von Thomas Kletschke

Taipei Arena von außen (Foto: Scala)

Taipei Arena von außen (Foto: Scala)

Das Taipei Arena ist ein Beispiel für eine gelungene Nutzungserweiterung durch einen Umbau: Aus dem alten Taipei Municipal Baseball Stadium wurde die Ende 2005 eröffnete Taipei Arena, die bis zu 15.000 Zuschauer fassen kann. Jährlich werden 13 Millionen Besucherinnen und Besucher gezählt.

Jetzt ist die im Bezirk Songshan gelegene Arena ein Bau dessen Main Hall mit zwei Untergeschossen und fünf Stockwerken Höhe. Die Grundfläche beträgt 90.900 m². Der Innenboden der Haupthalle ist 76 m lang und 41,5 m breit. Eine 60 m x 29,5 m Fläche entsteht, wenn alle einziehbaren Sitze vollständig ausgefahren wurden.

Nutzerfotots auf der LED Fassade der Taipei Arena (Foto: Scala)

Nutzerfotots auf der LED Fassade der Taipei Arena (Foto: Scala)

Neben Indoor Sportarten als Nutzern sind Ausstellungen, Shows und Entertainment weitere Nutzungsarten des Mehrzweck Stadions.

Für die Installation einer LED Medienfassade hat man sich vor einiger Zeit entschieden – sie ist seit Herbst 2013 im Einsatz. Unabhängig davon befinden sich weitere Digital Signage und Digital-out-of-Home Screens in den Retail Bereichen der Arena, die etwa 185 m² umfassen.

Als lokaler Partner für Installationen und Maintenance vor Ort zeichnet Nova Media verantwortlich. Der 2006 gegründete Systemintegrator aus Taipeh ist in Taiwan und China tätig.

Bei der Software hat man sich für Scala entschieden.

Auf den insgesamt zur Verfügung stehenden 2.400 m² an bespielbarer LED Fläche nutzt der Stadionbetreiber die Kommunikation mit Fans und Besuchern über Social Media Angebote wie Facebook. So können auf der Fassade die geposteten Bilder in Überlebensgröße präsentiert werden. Als Gimmick wird diese Outdoor Präsentation via Webcam fotografiert und dann auf dem Nutzerprofil des Besuchers zurück gepostet.

Die zusätzliche Nutzung als DooH Fläche für digitale Außenwerbung trägt dazu bei, dass das System auch Einnahmen generiert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.