Retail Technology

Gaming-Händler setzt auf interaktive Video Wall mit AR

- Das britische Unternehmen Ads Reality hat Anwendungen für Einzelhändler entwickelt, die auf Augmented Reality oder Mobiltechnologie basieren. Jetzt setzt die Ladenkette GAMES auf eine AR Lösung fürs Schaufenster, die mit einer interaktiven Video Wall korrespondiert. Ein UK-weiter Roll out ist geplant. von Thomas Kletschke

Blick auf die GAMES App, die nun AR Fuktionen enthält (Foto: Ads Reality)

Blick auf die GAMES App, die nun AR Fuktionen enthält (Foto: Ads Reality)

Bei GAMES gibt es alles, was das Herz von E-Sportlern und Gaming Enthusiasten begehrt. Um den Point of Sale attraktiver zu gestalten, hat GAMES seine App mit der von Ads Reality entwickelten Lösung Scan it! ausstatten lassen. Mit dieser Lösung können nun Nutzer auf einer 2×2 Video Wall spielen, die im Schaufenster installiert wurde – zunächst im Store in Basingstoke.

Auch zuhause sollen die Nutzer mit eigenen Endgeräten den exklusiven AR Content nutzen können. Am PoS kann die App zudem so genutzt werden, dass sich Kundinnen und Kunden an bestimmten mit Markern versehenen Punkten im Raum mit den virtuellen Charakteren gemeinsam fotografieren lassen können.

Ein nationaler Roll out bei GAMES ist Medienberichten zufolge schon in Planung. Insofern könnten die Investitionen des Retailers in Mobile und AR zu einem übergreifenden Mutlichannel Roll out gehören, bei dem in anderen Shops von GAMES weitere Video Walls für interaktives Digital Signage installiert werden.

Premiere hatte das System bei der Vorstellung des neuen Spiels Halo 5: Guardians. Entsprechend wird mit Figuren aus dieser Spielewelt via AR im Schaufenster gespielt.

Bei dem Projekt profitiert die Einzelhandelskette zudem von einer Kooperation mit Microsoft. Aus Redmond stammen die exklusive Halo 5 Inhalte, die instore sowie zuhause genutzt werden können.

Vor kurzem hatte Ads Reality außerdem bekanntgegeben, dass sich ein großer europäischer Einzelhändler mit einem größeren Investment an der Firma beteiligen wird.

Zu den bekannten Kunden von Ads Reality, die aus dem vertikalen Markt Retail stammen, gehören GAMES, aber auch Schwergewicht Tesco sowie Großbritanniens drittgrößte Retail Kette Sainsbury’s.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.