Sharp Roadshow

Bei Crestron – Sharp geht in Hamburg vor Anker

- Bei Crestron in Hamburg wird Displayhersteller Sharp seine Roadshow am 19. November ausklingen lassen. Ein Schwerpunkt: Lösungen mit Sharp Screens auf Basis von Crestron für vernetzte Meeting Räume. von Thomas Kletschke

Konferenzraum mit interaktivem Screen PN-80TC3 (Foto: Sharp)

Konferenzraum mit interaktivem Screen PN-80TC3 (Foto: Sharp)

Am 19. November macht Sharp Station in Hamburg. Dann wird der Hersteller seine aktuelle Roadshow mit einem Event bei Crestron beenden – in Anbetracht der Mitte Oktober verkündeten Partnerschaft mit Crestron ein Termin auch mit hohem Symbolgehalt.

Das aus sechs Big Pad Modellen bestehende Interactive Flat Panel Portfolio von Sharp ist inzwischen für Crestron freigegeben – inklusive Microsoft Lync (mit dem Skype for Business Room System). Deshalb könnte die Veranstaltung bei Crestron für AV und Digital Signage Integratoren besonders interessant werden. Zudem wird das aktuelle 80″ PCAP Flaggschiff 80TC3 vorgeführt, das von den Teilnehmern auch im vor Ort getestet werden kann

Mit der Veranstaltung wird Sharp seine Roadshow durch Deutschland beenden, die auch vor dem Hintergrund der bei einem mehrtägigen Partner Event für rund 900 europäische Channel Partner verkündeten Integration der Bereiche Visual Solutions und Document, zeigt, dass der Hersteller für bestehende und neue Partner eine Vertiefung der Beziehungen anstrebt.

Neue Produkte, Anwenderberichte sowie die zugehörige Software werden eingehend vorgestellt. Thematische Klammer sind die aktuell im Markt sehr wichtigen Themen Interaktivität und Collaboration. Denn der Meeting Raum der Zukunft bietet für Integratoren und andere Partner diverse Möglichkeiten – besonders in einer Zeit, in der viele Projektoren basierte Lösungen durch interaktive Screens ersetzt werden.

Nah am Wasser gebaut - Crestron Standort Jachtweg 10 in Hamburg (Foto: Crestron)

Nah am Wasser gebaut – Crestron Standort Jachtweg 10 in Hamburg (Foto: Crestron)

Die strategische Partnerschaft mit Crestron – der Hersteller ist Star Alliance Partner von Sharp – wird bei dem Event ein Schwerpunkt. Welche Auswirkungen und Möglichkeiten der immer wichtiger werdende Trend IoT bietet, wird Matthias Wolff, Vertriebsleiter Nord, Crestron Germany GmbH näher erläutern.

Letzlich geht es um die immer ausgefeilteren Möglichkeiten, um Raumbuchungssystem, Darstellung auf dem großen Screen sowie den Mobile Devices und Laptops der Konferenzteilnehmer miteinander vernetzen zu können. Mittels Beacon Einsatz kann das Crestron System beziehungsweise dessen App beispielsweise erkennen, ob der Nutzer, der den Raum gebucht hat, diesen gerade betritt. Entsprechend kann der Nutzer gefragt werden, ob er eine Präsentation auf dem Bigpad starten möchte – oder andere Funktionen benötigt werden. Verlassen der Nutzer und sein Smartphone den Raum, kann dieser wieder automatisch zur Verfügung gestellt werden.

Auch mit der Sicherheitstechnik des Gebäudes ist die Installation vernetzt. So wird automatisch ein Fluchtweg angezeigt, falls ein stiller Alarm vorliegt.

Was?

  • 11:30 Ankunft der Gäste.
  • 12:00 Begrüßung der Gäste (Markus Eisemann, Manager Sales D-A-CH Sharp)
  • 12:10 80TC3 Produktpräsentation / Live Demo der wichtigsten Funktionen und Mehrwerte (Chris Parker, Produktmanager Sharp)
  • 13:00 Anwenderszenario 1 – „Sparkassenakademie Baden-Württemberg“ präsentiert von Immersion7, Anbieter der Software Smart Perform (Stefan Schönfeldt, Managing Director Sales & Marketing)
  • 13:30 Anwenderszenario 2 – „Neubau Festo AG“ präsentiert von Cancom Didas, Systemintegrator (Marius Menschel, Teamleiter Medientechnik)
  • 13:30 Anwenderszenario 3 – „Das Internet der Dinge“ – die vernetzte Welt der Konferenztechnik präsentiert von Creston Germany (Matthias Wolff, Vertriebsleiter Nord)
  • 14:00 Produktpräsentationen der Modelle 70SC3 und PN-H701 / Live Demo der wichtigsten Funktionen und Mehrwerte (Peter Heins, European Project Manager Sharp)
  • 15:00 Q&A – Live Session an den Produkten

Wann und wo?

  • Closing Veranstaltung der Roadshow, 19.11. 2015, von 11.30 Uhr bis 15.00 Uhr in den Räumlichkeiten von Crestron in der Hamburger Hafencity
  • Adresse: Creston Germany GmbH, Jachtweg 10, 21129 Hamburg
  • Anmeldung erbeten unter: VS_Germany@sharp.eu
Auch mit der Fähre möglich - Anfahrt zu Crestron in Hamburg (Grafik: Crestron)

Auch mit der Fähre möglich – Anfahrt zu Crestron in Hamburg (Grafik: Crestron)

Crestron hat seine Niederlassung am Alten Hamburger Jachtclub, der am westlichen Rand des Hafen- und Industriegebiets Waltershof auf einer in den Köhlfleet ragenden Halbinsel liegt.

Trotz seiner exponierten Lage, ist der Jachtclub mit dem PKW und den Fähren der HADAG sehr gut zu erreichen (vgl. Anfahrtskizze). Der Jachtclub liegt weniger als 5 Minuten von der Autobahnabfahrt „Waltershof“ (A7) entfernt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.