invidis Jahreskommentare 2015

WallDecaux präsentiert visuell-dynamische Inhalte

- Andreas Prasse von WallDecaux spricht im invidis Jahreskommentar 2015 über Voraussetzungen zur Umsetzung von Impact-starken Kampagnen und spannende Ausblicke für 2016. von Theresa Amann

DooH-Jahreskommentar: Andreas Prasse (Bild: WallDecaux)

DooH-Jahreskommentar: Andreas Prasse (Bild: WallDecaux)

Andreas Prasse, Vorstand Vertrieb & Marketing, WallDecaux:

2015 haben wir unser wichtigstes Format digitalisiert und erfolgreich am Markt platziert: das digitale City Light Poster (dCLP) im 84″ Format.

In den Städten Hamburg und Köln haben wir an den jeweils besten Adressen der Stadt unser sogenanntes DigitalDeluxeNet eingeführt.

Mit der Präsentation von visuell-dynamischen Inhalten auf den dCLP-Screens haben wir einen völlig neuen Standard für unsere Branche geschaffen. Die zur Verfügung stehenden 10 Sekunden-Slots bieten beste Voraussetzungen zur Umsetzung von Impact-starken Kampagnen. „Motion Designer“ von WallDecaux helfen Kunden und Agenturen bei der optimalen Adaption ihrer Kreation auf die digitalen Screens. 2016 werden wir dieses Konzept in den Städten Berlin, Düsseldorf und Dortmund weiter ausbauen.

International blicken wir gespannt nach Großbritannien: denn in London wird JCDecaux das London Digital Network (LDN) verwirklichen, mit 1.000 digitalen Werbeflächen in Londons Toplagen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.