ISE 2016

Neue SoC Lösung und Robotic Experience – Panasonic auf der ISE 2016

- Auf der ISE 2016 wird Panasonic eine SoC Lösung zeigen, einen neuen Hochleistungs Laser Projektor sowie eine Robotic Experience. von Thomas Kletschke

ISE 2016 - Blick auf den Vorjahres-Stand von Panasonic (Foto: invidis)

ISE 2016 – Blick auf den Vorjahres-Stand von Panasonic (Foto: invidis)

Panasonic ist am Stand 1-H20 zu finden und präsentiert mit dem neuen Laser Projektor auf der ISE ein kompaktes Modell – interessant für Rental. Nähere Infos zu dem Projektor gibt es bislang nicht.

Panasonic stellt in Amsterdam außerdem seine neue System on Chip Lösung vor. Dank der Lösung können Anwender laut Hersteller ganz ohne Entwicklungsaufwand jede beliebige Software anderer Anbieter, insbesondere Content Management Systeme, installieren.

Zusätzlich verspricht Panasonic ein weiteres Highlight, dass das Publikum begeistern wird – da ist sich der Hersteller schon jetzt sicher.

Panasonic zeigte 2015 die 3D Mapping Projektion eines Tesla Sportwagens und lockte damit viele Besucher zum Panasonic Stand. 2016 verspricht Panasonic eine Robotic Experience oder RobEx, die zusammen mit dem Event-Unternehmen XPION entwickelt wurde.

„Industrielle Robotik im Zusammenhang mit Events und Unterhaltung begeistert die Menschen stark. Durch die Verschmelzung verschiedener Technologien kann eine unglaubliche Wirkung erzielt werden. Und Bewegung als eine neue Dimension intensiviert die visuellen Eindrücke weiter“, sagt Hartmur Kulessa, European Projector Marketing Manager von Panasonic. „Dank der Bildqualität und 4K Auflösung der Panasonic Geräte sind wir in der Lage, eine noch tiefergehende und umfassendere Seherfahrung als jemals zuvor anzubieten. Das wird das Highlight der Show sein.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.