Personalie

Bundesverdienstkreuz für Werner Sülzer

- Werner Sülzer, langjähriger Deutschland- und Europachef von NCR, hat im November das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten. Damit werden seine Verdienste um den Wirtschaftsstandort Deutschland, sein Beitrag zum Auf- und Ausbau der IT- und Telekommunikationsbranche sowie sein privates Engagement gewürdigt. von Thomas Kletschke

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande - Werner Sülzer und die stellvertretende MP des Landes NRW Sylvia Löhrmann (Foto: Land NRW / R. Pfeil)

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande – Werner Sülzer und die stellvertretende MP des Landes NRW Sylvia Löhrmann (Foto: Land NRW / R. Pfeil)

Mit dem von Bundespräsident Joachim Gauck verliehenen Verdienstkreuz am Bande wurde Werner Sülzer am 12. November in Düsseldorf ausgezeichnet. Der Orden wurde im Rahmen einer feierlichen Ehrung in der Staatskanzlei durch die stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen Sylvia Löhrmann überreicht.

In der offiziellen Laudatio heißt es: „‚Learn, earn and return‘:.. nach diesem Motto erfolgreicher amerikanischer Stifter engagiert sich Werner Sülzer seit vielen Jahrzehnten. Er hat seinen beruflichen und wirtschaftlichen Erfolg immer in den Dienst des Allgemeinwohls gestellt.“ Zum ehrenamtlichen Engagement gehöre, dass „Werner Sülzer seit fast 50 Jahren regelmäßig Projekte der Missionsarbeit finanziell unterstützt, und dass er den ‚Werner-Sülzer-Stiftungs-Fond‘ für die Förderung junger Musikerinnen und Musiker eingerichtet hat. Damit ist er ein bedeutender Zustifter der Stiftung Cusanuswerk, die das Begabtenförderungswerk Cusanuswerk unterstützt.“

Auf dieser Aufnahme noch ohne Verdienstkreuz, aber schon Cavaliere der Republik Italien - Werner Sulzer (Foto: NCR)

Auf dieser Aufnahme noch ohne Verdienstkreuz, aber schon Cavaliere der Republik Italien – Werner Sulzer (Foto: NCR)

Werner Sülzer ist einer der Gründerväter des Bitkom, wo er bis heute als Hauptvorstand ehrenamtlich tätig ist. In der dynamischen, digitalen Industrie hat der Rheinländer den Wandel engagiert mitgestaltet und hohes Ansehen in der Branche erworben.

Zu Sülzers Tätigkeiten gehören auch 12 Jahre Arbeit im CeBIT Messe-Ausschuss in Hannover und großes persönliches Engagement für die Fortentwicklung der CeBIT. Auch in der „Germany Trade and Invest – Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing“ leistet Werner Sülzer als Senior Advisor Unterstützung bei der Investorenanwerbung. Sülzer hat sich zudem besonders für die Förderung junger Talente engagiert und beispielsweise ein Mentoring-Programm für Nachwuchsmanager konzipiert und umgesetzt.

„Werner Sülzer hat wie kaum ein Zweiter die IT-Branche in Deutschland geprägt“, so Torsten Dirks, Präsident des Bitkom sowie CEO und Vorstandsvorsitzender der Telefonica Deutschland Holding AG. „Drei Jahrzehnte lang stand er an der Spitze führender Technologieanbieter wie Bull, AT&T und NCR und hat immer den Blick über den Tellerrand gesucht. Dabei hat er Wirtschaft nie als Selbstzweck verstanden, sondern als Grundvoraussetzung für gesellschaftliche Weiterentwicklung.“

Als einer der wenigen Deutschen im Top-Management US-amerikanischer Konzerne setzte sich Werner Sülzer in ehrenamtlicher Tätigkeit in der Amerikanischen Handelskammer in Deutschland für den kulturellen Austausch beider Länder ein, um so Investitionen in Arbeitsplätze am Industriestandort Deutschland zu gewinnen. „Sein unermüdliches und vielseitiges Engagement in vielen wirtschaftspolitischen Gremien für den Wirtschaftsstandort Deutschland verdient unseren Dank und unsere Anerkennung“, so Bernhard Mattes, Präsident der Amerikanischen Handelskammer und Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH.

Werner Sülzer war mehr als zehn Jahre lang Chef der deutschen NCR in Augsburg, später Europachef der damaligen NCR-Teradata in London. Er gehört zu den wenigen ausländischen Bürgern, die zum Cavaliere, also Ritter der Republik Italien ernannt wurden. Werner Sülzer lebt in Lindlar und ist bis heute in zahlreichen sozialen Projekten und ehrenamtlichen Tätigkeiten involviert. Er ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.