Außenwerber

Ströers blowUP media plant Tower-Netzwerk an Autobahnen

- Die zu Ströer gehörende blowUP media GmbH hat die B.A.B. MaxiPoster Werbetürme GmbH übernommen – den deutschen Marktführer für großformatige Außenwerbung. Schon bald will man das bestehende Netz aus Werbe-Towern deutlich vergrößern. von Thomas Kletschke

Minions on the Road, Zielgruppe im Auto - MaxiPoster an einer Autobahn (Foto: blowUP media)

Minions on the Road, Zielgruppe im Auto – MaxiPoster an einer Autobahn (Foto: blowUP media)

Das Unternehmen ist spezialisiert auf großformatige Werbung an bundesdeutschen Autobahnen und ist in diesem speziellen Außenwerbesegment Marktführer.

Mit aufmerksamkeitsstarken Towern im werbefreien Umfeld der bundesdeutschen Autobahnen erzielt das Unternehmen über 70 Millionen Kontaktchancen pro Monat in der Zielgruppe der berufstätigen Autofahrer.

Aktuell besteht das MaxiPoster-Netz aus 12 Towern an Deutschlands meist befahrenen Autobahnen. Der Aufbau eines weiteren Werbeturms ist für das erste Halbjahr 2016 geplant. Ziel ist es, ein deutlich erweitertes, flächendeckendes Tower-Netzwerk in Deutschland zu etablieren, das sukzessive um neue Türme ergänzt wird.

Die Geschäfte bei der neuen Tochter übernimmt Markus Stahmer, Geschäftsführer für die blowUP media GmbH in Deutschland.

blowUP media selbst erwartet durch die Akquisition Synergien für das eigene Riesenpostergeschäft in Deutschland und schafft mit den langfristigen MaxiPoster-Standorten und dem Touchpoint Autobahn ein weiteres Fundament für die eigene Organisationsentwicklung.

Ein Fokus liegt auf der Ausweitung des bundesweiten und internationalen Agenturgeschäfts von blowUP media durch das auf den regionalen Direktkundenbereich konzentrierte Geschäftsmodell von MaxiPoster.

„MaxiPoster hat sich mit einer einzigartigen Form der Riesenposter-Autobahnwerbung eine Mediennische in der Außenwerbung in Deutschland gesichert, die im europäischen Ausland bereits erfolgreich etabliert ist. Das Unternehmen bietet ein attraktives Entwicklungspotential für den weiteren Ausbau unseres bestehenden erfolgreichen Riesenpostergeschäfts. Unser Ziel ist es, großformatige Außenwerbung noch mehr in den Fokus der Werbungtreibenden zu rücken und das Medium Autobahnwerbung weiter auszubauen“, sagt Katrin A. Robertson, CEO blowUP media Group.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.