Content & Co

Digitalagenturen – aus Conceptbakery wird Zone

- Die inhabergeführte Digitalagentur Conceptbakery fusioniert mit der britischen Agentur Zone. Gemeinsam bündelt man nun die Kompetenzen bei Strategie, Technologie und Content für internationale Kunden in Europa und den USA. von Thomas Kletschke

Neue Zone Agenturleitung nach Fusion (v.l.) - Felix Holzapfel, James Freedman, Klaus Holzapfel (Foto: Zone)

Neue Zone Agenturleitung nach Fusion (v.l.) – Felix Holzapfel, James Freedman, Klaus Holzapfel (Foto: Zone)

Die bisherigen Konzeptbäcker aus Köln firmieren nun als Zone. Ihre neue Mutter Zone zählt zu den führenden Digitalagenturen in Großbritannien und ist eine der fünf Digitalagenturen in Europa, die Teil des Coca Cola European IT Roster sind. Weiterer Top Kunde ist Eterna, die zuletzt auf Virtual Reality Umsetzungen am PoS und im Web setzten, um die Marke neu zu positionieren.

Am Standort Köln arbeiten derzeit 25, für Zone insgesamt rund 220 Mitarbeiter. Geplant sind ein Wachstum in Deutschland sowie in UK. Das Umsatzziel der Digitalagentur für das Geschäftjahr 2016 liegt bei 25 Millionen Euro.

Im Bild oben die beiden Conceptbakery Gründer Felix Holzapfel (links) und Klaus Hozapfel (rechts) mit James Freedman, Executive Chairman bei Zone. Seit der Fusion fungiert Felix Holzapfel als CEO Germany bei Zone, Klaus Holzapfel ist CEO USA bei Zone.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.