Digital Signage Screens

Toshiba startet mit Ultra HD Large Format Screens

- Noch im Februar bringt Toshiba in DACH und Benelux die aus derzeit zwei Modellen, eines davon als IR Touchscreen, bestehende Serie TD-U auf den Markt. Damit hat der Hersteller erstmals 4K Large Format Screens in seinem Portfolio. von Thomas Kletschke

Screens aus der neuen Serie TD-U (Fotos: Toshiba)

Screens aus der neuen Serie TD-U (Fotos: Toshiba)

Ultra HD bei Professional Screens setzt sich immer mehr durch. Inzwischen haben immermehr Hersteller weltweit die Notwendigkeit erkannt, entsprechende Modelle auf den Markt zu bringen. Auch wenn 4K immer noch High End ist: Besonders für Installationen mit längeren vorgesehenen Laufzeiten oder für Szenarien, in denen sehr hochwertige (sprich: teure) Produkte beworben werden sollen, setzt sich Ultra HD schneller durch, als von manchem Branchenbeobachter angenommen.

Aufgrund der immer noch teuren Technologie – Folgeinvestitionen wie andere Player gehören auch zum zu beachtenden Kostenblock – sind die Ultra HDs für den 24/7 Einsatz zumeist als Large Format Screen in besonders großen Größen gefragt. Hier schließt Toshiba nun rechtzeitig vor der wichtigen Branchenmesse ISE eine Lücke im eigenen Portfolio.

Mit der neuen TD-U Serie stellt die Toshiba Europe GmbH die ersten Digital Signage Displays des Herstellers mit Ultra HD Auflösung vor. Die 85″ großen 24/7 Screens mit OPS Einschub eignen sich für anspruchsvolle Produktdarstellungen im Einzelhandel oder als Ersatz für eine Video Wall. Mit jeweils 85″ entspricht jeder Screen einer 2×2 Video Wall aus 42-Zöllern.

Die TD-U-Serie umfasst die Modelle TD-U852 und TD-U852TS. Der sechsfach IR Touchscreen TD-U852TS ist aufgrund seiner interaktivem Eigenschaften auch eine Alternative zu Whiteboards für Verticals wie Education oder Corporate. Die beiden Modelle sind ab Februar 2016 in Deutschland, Österreich, Benelux und der Schweiz erhältlich.

Der Luminanzwert liegt bei bis zu 500 cd/m². Als Betrachtungswinkel (hor./ vert.) gibt Toshiba 178° an – insofern dürfte es sich bei den verwendeten Panels um IPS Panel handeln. Der Touchscreen des TD-U852TS wird mit einem 2 mm Corning Gorilla Glas vor Kratzern und anderen Einwirkungen geschützt.

Mit dem OPS Einschub können entsprechende Mediaplayer schnell eingebaut werden. Zudem sind beide Digital Signage Screens mit RS-232 und LAN Schnittstellen sowie weitere Eingangsschnittstellen ausgestattet. Im Split-Screen Modus können Anwendern bis zu vier unterschiedliche Full HD Datenströme zugespielt werden, um gleichzeitig multiple Inhalte anzuzeigen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.