ISE 2016

DSS Presentation „Benetton – The Store as the Place for a Limitless Experience“

- Digital Signage Summit präsentiert mit invidis verschiedene Vorträge auf der ISE 2016. Die erste DSS Presentation, die wir Ihnen heute vorstellen wollen, kommt von Benetton. Am vierten Tag der ISE, dem 12. Febraur 2016, wird Giovanni Flore von Fabrica, dem Kreativcenter von Benetton, das neue Shop-Konzept erläutern. Die Modemarke Benetton setzt Digital Signage erfolgreich am PoS ein. von Theresa Amann

DSS Presentation: Benetton - The Store as the Place for a Limitless Experience (Foto: Benetton)

DSS Presentation: Benetton – The Store as the Place for a Limitless Experience (Foto: Benetton)

Das eigene Schaufenster des Shops zum Medium zu machen, das hat Benetton in der Vergangenheit perfekt in Szene gesetzt. Bis vor wenigen Jahren wurden dazu die Schaufenster der Stores genutzt. Hier wurden interaktive Design-Apps und andere Elemente genutzt, die Passanten ansprachen.

Giovanni Flore stellt auf der ISE 2016 altes und neues Konzept gegeneinander, denn inzwischen setzt Benetton auf Digital Signage im Innenraum. Der Benetton Digital Signage Project Manager verwaltet derzeit ein Digital Signage-Netzwerk mit rund 50 Benetton Stores auf der ganzen Welt. Dieses Netz integriert sowohl Einzelhandel wie interaktive Elemente in einer Anwendung, die einerseits das Einkaufserlebnis optisch verbessert und zudem neue Kanäle eröffnet, auf denen die Marke mit ihren Kunden kommunizieren kann.

Von Fabrica stammt auch das abgeschlossene Projekt Benetton Live Window (2010-2013), das die Schaufenster der Benetton Stores in Installationen für kreative Erfahrungen verwandelte. Dieses Konzept hat sich inzwischen auf vielen Hauptstraßen rund um die Welt bewährt, unter Verwendung von interaktiven Anwendungen und nicht-kommerziellen Inhalten. Das Live-Fenster Projekt hat bewiesen, dass die Ausstrahlungskraft von unterhaltenden Elementen nachhaltige Kundenerlebnisse in Einzelhandelsumgebungen ermöglicht.

Benetton hat ein neues Digital Signage-Konzept aufgesetzt. Während sich das Live Window auf das Erscheinungsbild der Geschäfte konzentrierte, verlagert das neue Konzept den Schwerpunkt in die Innenräume der Läden. Ein wesentliches Ziel der In Store Digital Signage-Strategie: steigende Umsätze durch die Verbesserung der Kommunikation mit den Kunden und Bereicherung von deren Shopping-Erlebnis.

„Benetton – The Store as the Place for a Limitless Experience“
Termin: 12. Februar 2016, 13:00 bis 13:30 Uhr
Ort: ISE Commercial Solutions Theatre

Mehr Informationen finden Sie hier.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.