ISE 2016

Eyefactive stellt in Halle 8 aus

- Eyefactive wird auch auf der ISE 2016 mit einem eigenen Stand präsent sein. Der Entwickler von Multitouch und Multi User Technologie zeigt neue Versionen von Hard- und Software. von Thomas Kletschke

Multitouch Tisch von Eyefactive auf einer Messe (Foto: Eyefactive)

Multitouch Tisch von Eyefactive auf einer Messe (Foto: Eyefactive)

Als Aussteller wird Eyefactive in Halle 8, am Stand K-385 präsent sein. Dort wird die neueste Version des OMEGA Modul-Systems in Amsterdam ausgestellt, mit der sich beliebig große, nahtlose Multitouch-Displays umsetzen lassen. Die Serie wurde entwickelt, um in verschiedenste Architekturen und Gehäuse integriert zu werden.

Mit dieser Flexibilität können Kunden je nach Anzahl und Anordnung ihr individuelles System zusammenstellen. Größe und Form sind dabei quasi keine Grenzen gesetzt, auch runde oder gewölbte Displays lassen sich realisieren – horizontal oder vertikal integriert in Tische, Bartresen und Wände.

Da sich die Technik hinter dem Bildschirm befindet, können Oberflächen in beliebiger Form und Größe in interaktive MultiTouch Displays verwandelt werden. Sie sind robust und vor Stößen, Kratzern oder Flüssigkeiten geschützt und eignen sich so auch in öffentlichen Umgebungen, beispielsweise als interaktives Schaufenster.

Auf der ISE können Besucher diverse Touchsysteme und Technologien live erleben. Neben unterschiedlicher Touch-Hardware präsentiert Eyefactive zudem die aktuelle Version der weltweit ersten B2B App-Plattform für große Touchscreens, die das Unternehmen erstmals auf der ISE 2015 vorgestellt hatte.

Comments are closed.