DooH Kampagne

MAC Cosmetics nutzte DooH und OoH für Station Full Branding

- Kürzlich wurde die schweizweit erste Station Full Branding Kampagne vom Werbungtreibenden Estée Lauder durchgeführt, bei der digitale Außenwerbung und analoge Werbemittel genutzt wurden. Beworben wurde die Marke MAC Cosmetics. von Thomas Kletschke

Digitale und analoge Werbeformen wurden genutzt - Glas-Cube und Plakate in Stadelhofen (Fotos: APG|SGA)

Digitale und analoge Werbeformen wurden genutzt – Glas-Cube und Plakate in Stadelhofen (Fotos: APG|SGA)

Gemeinsam mit der Mediaagentur Optimum Media Direction Schweiz AG hat Außenwerber APG|SGA für die Marke MAC Cosmetics der Estée Lauder GmbH das erste Station Full Branding in der Schweiz realisiert.

Die Kampagne „Art of the Lip“ nutzte alle am Bahnhof Zürich Stadelhofen buchbaren Flächen, umfasste eine Make-up Promotion in einem extra konstruierten Glas-Cube und den Einsatz von Screens.

Auf rund 80 digitalen und analogen Plakatflächen warb die kanadische Kosmetikmarke Anfang Februar 2016 eine Woche für die Eröffnung des neuen MAC Stores beim Zürcher Bellevue. Genutzt wurden 76 analoge Plakate sowie 14.000 Ausstrahlungen auf den digitalen Rail ePanels und Rail eBoards. Täglich konnten so etwa 85.000 Pendlerinnen und Pendler erreicht werden. Vom 04. bis 06. Februar 2016 konnten die Angesprochenen zudem im eigens für die Kampagne konstruierten Glas-Cube auf dem Bahnhofsplatz in die „Art of the Lip“-Welt eintauchen.

Kunde Estée Lauder GmbH, Mediagentur Optimum Media Direction Schweiz AG sowie spezialisierte internen und externen Servicestellen der APG|SGA arbeiteten dazu zusammen. Für die konzeptionelle Projektarbeit zeichnete APG|SGA MegaPoster verantwortlich.

One thought on “DooH Kampagne: MAC Cosmetics nutzte DooH und OoH für Station Full Branding

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.