ISE 2016

iiyama fokussiert sich auf Touch

- Der Monitorgersteller iiyama konzentriert sich auf der ISE ausschließlich auf Displays für Digital Signage, vor allem auf Touchscreens. von Stefanie Schömann-Finck

Touchmonitore stehen bei iiyama im Mittelpunkt, vor allem im Bereich Bildung (Foto: invidis)

Am Stand von iiyama ist kein PC-Monitor zu erblicken – und das ist Absicht. Das Unternehmen zeigt 2016 seine Digital-Signage-Lösungen, von kleinen 17-Zoll-Screens bis hin zu 70 Zoll. Klarer Schwerpunkt ist – natürlich – Touch.

„Touch wird einfach immer wichtiger“, erklärt Steve Kilroy, UK Sales Manager. „Alle Betriebssysteme sind touchbasiert. Außerdem sind Touchscreens deutlich günstiger als noch vor einigen Jahren. Die Bereitschaft, sie einzusetzen, ist daher spürbar höher. Wir merken das an einem Wachstum von 30 bis 40 Prozent pro Jahr in diesem Segment.“

Ganz neu auf der ISE stellt iiyama seine 49-Zoll Screens für Videowalls und größere (65 und 70 Zoll) Displays für den Bildungs- und Präsentationsbereich vor. Gerade der Bildungssektor spielt für iiyama, und hier insbesondere in Großbritannien, eine wichtige Rolle. Darauf wird das Unternehmen auch 2016 weiterhin seinen Schwerpunkt setzen.

Aber auch Handel, Gastronomie und der medizinische Bereich stehen im Fokus. Mit seiner 2015 umgesetzten Installation für die deutsche Apothekenkette Linda zeigt iiyama am ISE-Stand, was möglich ist. An Screens können Kunden Produkte auswählen, bezahlen und erhalten sie auch direkt am Terminal.

Neben größeren Touchmonitoren verkauft iiyama vorzugsweise kleinformatige Screens. Vor allem im Einzelhandel und Gastronomie werden diese laut Kilroy verstärkt nachgefragt. Zum Beispiel setzen McDonalds und Tesco solche Displays ein. Iiyama zeigt sich optimistisch für 2016: „Wir bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis“, sagt Kilroy. „Wir haben bewiesen, dass unsere Produkte zuverlässig sind und das schafft uns viel Vertrauen im Markt.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.