ISE 2016

Sharp zeigt neuen Wide Color Gamut 80″ Screen

- Amsterdam | Auf der ISE 2016 legt Sharp den Schwerpunkt auf die Themen Wide Color Gamut, 4K und 8K. Eine neue 16/7 Serie wird ebenfalls gezeigt. von Thomas Kletschke

Als Show Case dabei - neuer 8K Screen LV85001 (Foto: invidis)

Als Show Case dabei – neuer 8K Screen LV85001 (Foto: invidis)

In diesem Jahr hat Sharp einen technologischen und optischen Leckerbissen mit nach Amsterdam gebracht: der neue, bislang lediglich in Japan erhältliche 8K Screen LV85001 ist einer der Stars der Show. Erst seit Ende Oktober 2015 sind die Geräte regulär zu kaufen.

Der im LV85001 verbaute Igzo Screen zeigt natives 8K in der für diese Technologie üblichen Schärfe, Klarheit und räumlichen Wirkung. Auch wenn der LV85001 hier nur als Showcase zu sehen ist: Stets sind kleinere und größere Menschentrauben vor dem Screen zu sehen.

Auch an einer anderen Stelle des Stands ist beyond 4K ein Thema, nämlich bei der 2×2 8K Video Wall in 140″ Diagonale, die aus vier 4K Screens aufgebaut wurde. Ebenfalls beeindruckend.

Links der neue PN-H801 mit WCG - rechts ein Vorgängermodell (Foto: invidis)

Links der neue PN-H801 mit WCG – rechts ein Vorgängermodell (Foto: invidis)

Einen sehr griffigen Vergleich inszeniert Sharp, um zu zeigen, dass Farbräume immer wichtiger werden. Ein neuer PN-H801 mit Wide Color Gamut, der 120% des sRGB Farbraums abbildet steht neben einem Vorgängermodell. Via eines kleineren Touchscreens können die Besucher Content aussuchen, der auf den beiden Generationen von Screens angezeigt wird. In der Wirkung absolut überzeugend.

Mit erweiterten Farbräumen oder HDR wird die Branche sich bald sicherlich noch öfter beschäftigen. Gut, wenn die Hersteller das Thema aufgreifen und auf der Messe thematisieren. Genutzt wird beim PN-H801 auch ein PC von Arrow, dessen Chipsatz brandneu ist. Partner Arrow zeigt am Stand den verwendeten PC sowie einen weiteren Player, bei dem es sich um einen Prototypen handelt – jeweils ein 2 x 4K Player.

Für das Jahr 2016 hat Sharp eine Serie mit neuen 16/7 Screens angekündigt. Ab Spätsommer sollen die Displays ausgeliefert werden. Einige dieser Modelle sind auf der ISE 2016 ausgestellt – zusammen werden sie ein eigenes kleines Eco System bilden. Auf den Markt kommen werden sie als 32″, 40″, 50″ und 65″. Mit SoC Architektur ausgestattet, werden die Screens Features wie Embedded Smart Image Processing mitbringen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.