Quick Service Restaurants

AmRest setzt für seine KFC Filialen auf Toshiba DMBs

- Toshiba Europe GmbH und AmRest – größter unabhängigen Betreiber von Systengastronomiebetrieben in Mittel- und Osteuropa – kooperieren. Gemeinsam mit Digital Signage-Ausrüster M4B S.A. stattet Toshiba die von AmRest betriebenen Kentucky Fried Chicken Filialen (KFC) mit Digital Menu Boards aus. von Thomas Kletschke

Von AmRest betriebener KFC im russischen Petrozavodsk (Foto: AmRest)

Von AmRest betriebener KFC im russischen Petrozavodsk (Foto: AmRest)

Um die Bedürfnisse des Systemgastronomen zu treffen, wurden Screens der Serie TD-E1 verwendet. Eine der wichtigsten Voraussetzungen in dem Projekt war die nahtlose Integration der M4B-Software WAVE in die Hardware.

Direkt oberhalb der KFC Verkaufstresen installiert, bieten die Toshiba TD-E1-Displays nun eine sehr gute Lösung. Mit 178° (vert./hor.) Betrachtungswinkel sind die DMBs von vielen Stellen aus gut einsehbar, die Luminanz von 500 cd/m² sorgt für gute Lesbarkeit. Die Full HD Auflösung (1.920 x 1.080p) erlaubt es, die dargestellten Inhalte sehr gut zu erkennen.

„Unseren Kunden das bestmögliche Restaurant Erlebnis zu bieten, hat für uns oberste Priorität. Ein entscheidender Bestandteil dieser Prämisse ist das Look-and-Feel unserer Filialen. Die neuen, von Toshiba und M4B entwickelten digitalen Menüboards bieten uns die ideale Möglichkeit, den Kundenservice auf ein neues Level zu heben“, so Iwona Sarachman, PR Director bei AmRest, über die Umsetzung.

„Wir freuen uns sehr, dass AmRest sich dazu entschieden hat, die digitalen Menükarten der KFC-Restaurants von Toshiba entwickeln zu lassen. Die Partnerschaft mit einer international so bekannten Marke ist ein weiterer, wichtiger Meilenstein unseres europäischen Display-Geschäfts und folgt einem bemerkenswerten Marktwachstum in den vergangenen 12 Monaten“, sagt Kris Lis, Head of Sales, Display Solutions, Toshiba Europe GmbH.

Die Zusammenarbeit mit AmRest ist Teil eines nach Firmenangaben „ausgesprochen erfolgreichen Jahres“ für die Toshiba Business Display Solutions Divison in Europa, in dem das Unternehmen den Angaben zufolge die Anzahl seiner Partner verdreifachen und seine Einnahmen vervierfachen konnte.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.