Airportwerbung

Neue Screens nach Umbau – Airport Heathrow

- Am Airport London Heathrow wurden die von JCDecaux vermarkteten DooH Werbenetzwerke ausgebaut. Insgesamt kamen 181 neue Screens hinzu. von Thomas Kletschke

DooH Screens am Airport London Heathrow (Foto: JCDecaux)

DooH Screens am Airport London Heathrow (Foto: JCDecaux)

Außenwerber und Airportwerbespezialist JCDecaux verfügt jetzt an den Terminals 3, 4 und 5 in London Heathrow über insgesamt 181 neue Screens.

Den als DAPS – Digital Airport Panels – vermarkteten Digital-out-of-Home Screens wurde eine größere Bildschirmdiagonale spendiert: Die neuen DAPS sind jeweils 70″ groß. Sie wurden zum Ersatz alter Screens genutzt, aber auch 42 neue Standorte an den Terminals 3 und 4 sind neu.

Neue DAPS in Heathrow (Foto: JCDecaux)

Neue DAPS in Heathrow (Foto: JCDecaux)

Am Terminal 5 wurde der Tausch Plakat gegen Screen vollzogen: analoge Werbeträger wurden gegen neue digitale Screens in verschiedenen Größen ausgetauscht.

Mit den dort insgesamt 19 iVision LED Screens sowie den dort ebenfalls installierten 80″ Screens steht ein Premiumbereich zur Verfügung, der Kampagnen mit Live Feeds anbietet.

Hier hatte Microsoft im vergangenen Jahr als erster Werbungtreibender die neuen LED Boards und weitere Screens genutzt.

Und: Hier fand auch eine absolut umfassende und neuartige Real Time DooH Kampagne am Airport statt, bei der fünf Echtzeitquellen zugleich genutzt wurden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.