Digital Signage Software

Release von kompas 8.0 mit neuen Features

- Seit Anfang März 2016 ist die von dimedis stammende Software kompas in der Version 8.0 am Markt. Ein Überblick über die neuen Features regelbasiertes Buchen und Second Screen. von Thomas Kletschke

Zum neuen Release kompas 8 wurde auch die Website erneuert (Screenshot: dimedis)

Zum neuen Release kompas 8 wurde auch die Website erneuert (Screenshot: dimedis)

Zentrale Neuerungen sind das regelbasierte Buchen und das Second Screen Feature. Gleichzeitig zeigt sich die Produkt-Website von kompas in einem überarbeiteten Look.

Während der Planungs- und Konzeptionsphase passte dimedis neben dem strukturellen Aufbau auch das Farbkonzept neu an, die Website ist nun übersichtlicher, moderner und responsiv. Neben den gewohnten Seiten zur Produkterklärung gibt es einen ausgebauten Referenzbereich, in dem spannende Digital Signage Kunden-Projekte vorgestellt werden.

Mit der aktuellen kompas Version erhält ein neues Feature Einzug: das regelbasierte Buchen. Dabei berechnet kompas alle Inhalte dynamisch anhand bestimmter Kriterien. Für jeden Inhalt – etwa ein Video – kann eingestellt werden wie oft er in einer bestimmten Zeit laufen soll, beispielsweise „30 mal pro Stunde zwischen 12:00 und 18:00 Uhr, aber nur montags und freitags“ und welcher Inhalt dabei Priorität hat. Um die Sendezeit der Inhalte optimal zu planen, prüft kompas, ob für alle oder für einen bestimmten Inhalt genügend Sendezeit vorhanden ist.

Second Screen bietet die Möglichkeit, bestimmte Inhalte für mobile Endgeräte im Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Diese können über eine WebApplikation aufgerufen und wiedergegeben werden. Dafür scannt der Anwender mit dem Tablet oder Smartphone einen QR Code und die entsprechenden Inhalte werden aufgespielt. So werden etwa in einem Geschäft weitere Informationen zu Produkten von zentralen Digital Signage Displays auf mobile Endgeräte übertragen, etwa wenn der Verkäufer mit dem Kunden vor einem Produkt steht und weiterführende Inhalte wie Videos und Fotos über ein Tablet abruft.

Patrick Schröder, Bereichsleiter Digital Signage bei dimedis, über die neue Version von kompas: „Wir setzen bei kompas seit Anfang an auf Webtechnologien, HTML und die volle Kontrolle der Inhalte und Netzwerke durch den Kunden. Wir haben 2012 als erste HTML5 als Standard gesetzt. Nun führen wir mit kompas 8.0 die modernste Digital Signage Softwarelösung auf dem Markt ein.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.