Beacons & Außenwerbung

APG|SGA, Swisscom und Poinz testen interaktive Plakate

- Gute zwei Wochen haben APG|SGA, Swisscom und die Loyalty App Poinz in Zürich getestet, wie sich Beacons für OoH Kampagnen in Nähe des Point of Sale nutzen lassen. Für die Modemarke Guess wurde dazu eine interaktive Kampagne entwickelt. von Thomas Kletschke

Eine der getesteten 23 Beacon Plakatstellen im Glatt Zentrum (Foto: APG|SGA)

Eine der getesteten 23 Beacon Plakatstellen im Glatt Zentrum (Foto: APG|SGA)

Anfang des Jahres hatten der Schweizer Telco Swisscom, Außenwerber APG|SGA und das schweizerische Start-up Poinz vereinbart, in einem Interactive Campaigning Pilotprojekt zu testen, wie sich Beacons, Plakate und Loayalty Apps zur Kundenansprache nutzen lassen. Ziel dieses Projekts: andere Wege der Kommunikation erforschen und Kunden gewinnen.

Unter dem Titel „Guess why beacons“ testeten die Projektpartner dies in der Shopping Mall im Glattzentrum in Wallisellen.

Hintergrund für den Versuch sind die stark gewandelten Einkaufsgewohnheiten und die ebenfalls veränderten Formen der Mediennutzung. Das hat auch Auswirkungen auf den Einzelhandel und Shopping Malls. Entsprechend suchen die Partner nach den besten Varianten, um den Point of Sale und die Nutzer über deren Mobile Devices interagieren zu lassen.

Das zweiwöchige Pilotprojekt wurde vom 29. März bis 12. April 2016 in Kooperation mit dem Modelabel Guess umgesetzt.

Bei „Guess why beacons“ wurde die Beacon Technologie in einer neuen Form genutzt. Für das Pilotprojekt wurden in und um das Glattzentrum 23 APG|SGA-Plakatstellen, die ein Guess-Kampagnensujet zeigten und auf das Projekt hinwiesen, jeweils mit einem Beacon ausgestattet. Die im letzten Jahr von der Swisscom gelaunchte „Interact-Plattform“ bildete dabei die technische Grundlage für die Location Based Services Anwendung.

Damit die Kommunikation zwischen Plakat und potentiellem Kunden funktioniert, wurde die App Poinz als Mittler genutzt. Hersteller Poinz ist Schweizer Marktführer in der digitalen Kundenbindung. Deren Loyalty App ermöglicht digitales Punktesammeln, dient aber auch als digitaler Kommunikationskanal.

Beim Pilotprojekt „Guess why beacons“ erhielten Passanten mit der aktivierten App zielgenau und automatisch Cash-Gutscheine für Guess, wenn sie ein APG|SGA-Plakat passierten. Voraussetzung dafür war, dass der Benutzer der App zuvor den Zugriff auf seinen Standort aktiv erlaubt hatte.

Die Erfahrungen mit dem Pilotprojekt bewerten alle Partner positiv. Außenwerber APG|SGA stuft das Potenzial für interaktive Plakate hoch ein. „Via App und Beacon lassen sich Out of Home Werbeträger noch zielgerichteter und interaktiv nutzen. Individuelle Infrastrukturen wie diese sorgen für eine flexible, mobile Ansprache an hochfrequentierten Plakatstellen. Die Verlängerung der Kommunikationskette bietet dem Kunden einen enormen Mehrwert, weil die Werbebotschaft die Zielgruppe zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort erreicht“, so Beat Holenstein, Leiter Partner & Product Management.

Auch der Werbungtreibende Guess ist von der Herangehensweise überzeugt. „Wir können uns gut vorstellen, diese innovative Werbeform in unsere Kommunikationsstrategie einzubauen“, verrät Guess Retail CEO Peder Casanova.

One thought on “Beacons & Außenwerbung: APG|SGA, Swisscom und Poinz testen interaktive Plakate

  1. Seit Jahren das Gleiche Blabla. Es werden niemals Zahlen zu solchen Aktionen veröffentlicht – weil sie einfach viel zu niedrig sind.

    Redet endlich Tacheles, APG|SGA und Poinz! Wie viele Passanten (unique users) sind im Glattzentrum in den besagten 2 Wochen herumgelaufen UND hatten die Poinz-App installiert UND hatten Bluetooth angeschaltet UND ihren Standort freigegeben?

    Wie viele Pushnachrichten oder Gutscheine wurden verschickt? Wie viele Empfänger haben aufgrund einer per Beacon erhaltenen Nachricht etwas bei Guess gekauft?

    Was hat die Aktion gekostet, und wieviel Mehrumsatz hat das Modelabel Guess dadurch erzielt?

    Bluetooth gibt es seit 2003 und Beacons seit 3 Jahren, und bislang hat noch nie ein Händler mit solchen Aktionen den Weggang von Stammkundschaft verhindert oder gar Neukunden hinzugewonnen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.