DooH Niederlande

Kleine Screens, große Boards – CS Digital Media und OpgeLED kooperieren

- In den Niederlanden haben Media Owner CS Digital Media und OpgeLED – Betreiber großer LED Screens – eine landesweite Kooperation vereinbart. Nach Rotterdam folgt jetzt die Zusammenarbeit in Amsterdam. von Thomas Kletschke

Großer LED Screen von OpgeLED in den Niederlanden (Foto: OpgeLED)

Großer LED Screen von OpgeLED in den Niederlanden (Foto: OpgeLED)

Konsolidierung und Kooperation: Der niederländische Markt für Außenwerbung und Digitale Außenwerbung ist in Bewegung.

Wie Anfang Februar an dieser Stelle berichtet, stehen bei den meisten Anbietern die Zeichen auf Wachstum und Ausbau der Netze.

Während JCDecaux in den Niederlanden bislang über ein nach wie vor bescheidenes Portfolio verfügt – kürzlich wurden in Amsterdam erneut eine Handvoll DooH Screens in Betrieb genommen, ist CS Digital Media nach wie vor der Platzhirsch, wenn es um Netze mit vielen Screens und großer Reichweite geht.

Und – wie im Februar vermutet, möchte sich CS Digital Media natürlich nicht die Butter von den Broodjes nehmen lassen.

Nachdem CS Digital Media seit Februar 2016 zudem in Rotterdam ein „grünes DooH“ Netzwerk an U-Bahnstationen ausgerollt hat (High Brightness Screens mit Lösung um, PET Flaschen gegen Pfand zu tauschen), kooperiert man nun mit OpgeLED, die in Rotterdam große LED Boards betreiben. Die kleinen LCD und großen LED Screens werden gemeinsam vermarktet. Allein in der Region garantieren beide Media Owner dabei eine Reichweite von 7 Millionen Menschen.

Im April 2016 startete eine ebensolche Kooperation für Amsterdam, bevor die Kooperation auch in anderen Teilen Hollands umgesetzt wird. Das Gros der großen LED Screens von OpgeLED ist in Großstädten wie Amsterdam und Rotterdam installiert. Zu den weiteren Standorte gehören Den Haag, Zwolle und Scheveningen.

Der Markt in dem westeuropäischen Nachbarland ist weiter deutlich in Bewegung: Lesen Sie morgen an dieser Stelle, welches Retail DooH-Netzwerk in den Niederlanden in diesem Jahr vor einer ungefähren Verdopplung der Screens steht.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.