Hospitality TV

Philips kündigt 4K 65″ Screen an

- Für den Einsatz in Gastronomie, Hotellerie und in verwandten Bereichen launcht Philips jetzt ein neues Ultra HD Gerät in der 65″ Klasse. Features und Datenblatt verraten ein durchdachtes und zukunftsfestes Konzept. von Thomas Kletschke

Neues UHD Hospitality TV Modell 65HFL2859T (Foto: Philips)

Neues UHD Hospitality TV Modell 65HFL2859T (Foto: Philips)

Mit dem neuen Modell 65HFL2859T adressiert Philips den Hospitality TV Markt. Im aktuellen, noch vorläufigen, internationalen Datenblatt bemerkt man dies an jeder Stelle: Möglichkeiten für Input oder das Ausspielen von Inhalten, spezielle Modi und Oberflächen wie einen Hotel Mode sowie den Prison Mode.

Letzterer ist auch für vertikale Märkte interessant, bei denen es nicht um Schwedische Gardinen geht. Auch in der Industrie, im Handel oder in schutzwürdigen Unternehmensbereichen könnte der High Security Mode zum Einsatz kommen – etwa bei einem Gerät das Corporate TV überträgt. Weitere Features: TXT/MHEG/USB/EPG/Subtitle Lock.

Wesentlich öfter dürfte bei Kunden der Hotel TV Modus zum Einsatz kommen. Besonderheiten hier: Joystick Control Lock, Menu Lock, Installation Menu Lock und Volume Limitation.

Eine typische Anwendung für das Gerät, das in feinstem 4K auflöst: Begrüßung von Übernachtungsgästen auf einer Welcome Page, Möglichkeiten, Änderungen schnell auf zahlreichen Geräten einspielen zu können. Das USB Cloning aller Einstellungen ist dafür gedacht. Mit dem Offline Channel Editor können auf einem externen PC Channel Listen erstellt und bearbeitet werden. Mit dem oben erwähnten Joystick werden die Funktionsbereiche gesperrt, zu denen Gäste, Besucher oder andere Nutzer keinen Zugang bekommen sollen.

Bei der verwendeten Screen Technologie nennt der Hersteller keinen Typ fürs Panel – allerdings zeigen 178° (vert./ hor.) Blickwinkel, dass das aktuelle Maß der Dinge gewährleistet ist: möglichst gute Sichtbarkeit aus verschiedenen Positionen im Raum. Als Luminanzwert werden gute 350 cd/m² angegeben.

Erfreulich, dass im professionellen Einsatz als Hospitality Screen auch die Eingänge und Ausgänge sinnvoll und zukunftssicher gewählt wurden. Neben Antenne, VGA, Optical und 1 x USB 2.0 finden sich an verschiedenen Seiten des Geräts auch 2 x HDMI 2.0 mit HDCP 2.2. Damit können beliebige externe Zuspieler genutzt werden, um digitale Bewegtbildinhalte auszuspielen.

Mit Scart: CVBS, RGB und SVHS ist auch in Punkto Abwärtskompatibilität eine interessante Schnittstelle vorhanden. Für den Endnutzer in einem Hotel oder einer Bar sind mit Digital TV Tuner (DVB-T/T2/C, HEVC UHD (bis zu 2160p 60) und dem analogen Pendant (PAL, SECAM) die herkömmlichen TV Verbreitungswege anwählbar.

Im Gerät sind 2 x 8W Lautsprecher verbaut. Die Audio Features: Equalizer, Balance, AVL, Incredible Surround, Dynamic Bass sowie Dolby MS10. Für die Inhaltsverantwortlichen des Hotels gibt es über Advanced Volume Control die Möglichkeit, vorab bestimmte extreme Lautstärken auf den einzelnen Geräten zu deaktivieren. Bei Hotels, in denen hellhörige Räume ein Problem sind, ein interessantes Feature. Der Nachtruhe und dem allgemeinen Hotelfrieden dürfte diese Einstellungsoption des Administrators ebenfalls dienlich sein.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.