Digital Signage & AV Branche

Erfolg mit Mediaservern – d3 Technologies expandiert

- Zwei neue internationale Standorte, mehr Personal: Bei d3 Technologies laufen die Geschäfte so gut, dass der Dienstleister expandiert. von Thomas Kletschke

Mediaserver und Content Mapping Software von d3 Technologies (Fotos: d3 Technologies)

Mediaserver und Content Mapping Software von d3 Technologies (Fotos: d3 Technologies)

Neben dem Hauptsitz von d3 Technologies, der nach wie vor in London liegt, hat das Unternehmen jetzt in Nordamerika sowie in der Region Asien und Pazifik jeweils ein neues Büro eröffnet.

Besonders in den USA hatte d3 Technologies zuletzt große Erfolge mit seinen Mediaservern gehabt. Seit kurzem ist das Büro in New York für das Business in den USA sowie Kanada zuständig. Das Team befindet sich im Aufbau. Neben Sales sollen auch Mitarbeiter für Kundentrainings zuständig sein.

Auch in der Region APAC verzeichnete d3 Technologies ein zunehmendes Interesse. Anfang Mai 2016 eröffnete deshalb die Niederlassung in Hong Kong. Dort wurden zwei Mitarbeiter mit technischem Hintergrund eingestellt.

In der Zentrale in London wurden die Abteilungen Entwicklung, Software Engineering und Finanzen ebenfalls personell verstärkt: Lars Paape als Product Development Manager und der neue Support Manager Christian Dickens ergänzen jetzt das Team. Auch der Bereich Software Engineering profitiert von zwei Neuzugängen. Der neue Senior Software Engineer Andy Briggs kommt von 7th Sense; sein neuer Kollege Mit Patel startet als Software Engineer. Mit Ryan Sklar hat d3 Technologies auch einen neuen Finance Director gefunden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.