Digital Signage Branche

Internationales Erfolgs-Projekt in Singapur – Marina Bay Sands

- In Singapur wurden im Resort Marina Bay Sands kürzlich neue und interaktive 40″ Wegeleitungs-Touchscreens installiert. Das besondere an dem Projekt ist die internationale Arbeitsteilung und Umsetzung vor Ort. von Thomas Kletschke

Das digitale Wegeleitungs-System wurde vor Ort in Singapur assembliert (Foto: Abuzz Solutions)

Das digitale Wegeleitungs-System wurde vor Ort in Singapur assembliert (Foto: Abuzz Solutions)

Das Marina Bay Sands (MBS) im boomenden Singapur gehört zu den führenden Integrated Resorts: Einzelhandel, Gastronomie und Hotels gehören zum Komplex. Alleine 2.560 Suiten und Räume im Hotel, der Sands SkyPark auf dem Dach sowie eine eigene große Shopping Mall namens „The Shoppes“ bilden den Komplex.

Jetzt hat der Komplex ein neues System für digitale Wegeleitung erhalten. Das Interessante an dem Projekt ist zudem die internationale Dimension in der Kette der beteiligten Firmen, Zulieferer und Dienstleister, die aus Australien, Neuseeland und Europa stammen, aber eine Vor-Ort-Umsetzung in Asien ausgeführt haben.

Mit PCT arbeitende neue Lösung in The Shoppes der Marina Bay Sands (Foto: Abuzz Solutions)

Mit PCT arbeitende neue Lösung in The Shoppes der Marina Bay Sands (Foto: Abuzz Solutions)

Abuzz Solutions aus Sydney installierte insgesamt 29 neue Wayfinder Screens, interaktive Lösungen, deren Software in diesem Jahr weiter entwickelt werden soll. Dabei werden interaktive Screens mit glänzender Oberfläche und hervorragenden Touch Eigenschaften genutzt – also PCAP Screens, die die von Smartphones bekannte Usability und Haptik liefern.

Kunde MBS orderte Terminals mit einer PCT / Projected Capacitive Lösung von Zytronic aus Großbritannien arbeitet. Die installierten 40″ Touchscreens im Landscape Format werden von Zytronics neuem Touch Controller ZXY110 getrieben, der über nativen Windows Treibern für eine einfachere Integration daherkommt.

Die Lösung für The Shoppes nutzt zahlreiche internationale Bauteile. Eine Integration in Australien mit nachmaligem Shipping nach Asien wäre zu teuer gewesen. Deshalb entschieden sich die Projektpartner, dass Abuzz Solutions in Singapur vor Ort alles integriert. Genutzt wurden elektronicsche Bauteile und LCD Screens in Singapur. Das verwendete metallene Gerüst stammte aus Christchurch in Neuseeland. Die Touchsensorik stammt von Zytronic aus Newcastle, UK. Die Cases wurden speziell für MBS designt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.