OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI)

Aktuelle Lage der Digital Signage Segmente in DACH

- Einen Einblick auf die aktuelle Lage für Integratoren, DooH, Software und Displays liefert der aktuelle OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI), den invidis mit Unterstützung von OVAB Europe (künftig: DSF Europe) erhebt. von Thomas Kletschke

DBCI Mai und Juni 2016 Lage der Segment in DACH (Grafik: invidis)

DBCI Mai und Juni 2016 Lage der Segment in DACH (Grafik: invidis)

Wie kürzlich berichtet, ist der aktuelle DBCI für Mai/ Juni 2016 erschienen. Aktuell liegt er mit 54,65 Punkten im positiven Bereich.

Innerhalb der Branche in DACH sind die Aussichten für die Geschäfte traditionell sowohl nach Ländern wie auch nach Segmenten unterschiedlich.So haben sich die im DBCI erfassten Segmente des DACH Digital Signage-Marktes entwickelt:

Segment Displays

Das Geschäftsklima der Diyplayanbieter befindet sich im Aufwärtstrend. Im Vergleich zur letzten Umfrage für März / April 2016 und auch im Vergleich Year-on-year zeigt sich ein gesundes Wachstum von13,3% (letzter DBCI) und 99,7% (YoY). Vor allem die großen Messen wie die ISE zeitigten eine positive Sogwirkung. Die Folge: gut gefüllte Auftragsbücher.

Segment Integrators

Die Integratoren haben eine durchgehend positive Sicht auf den Markt. Denn mehr als 95% aller befragten Unternehmen berichten über eine befriedigende oder gute Situation bei den laufenden Geschäften. Allerdings: mehr als die Hälfte der befragten Marktteilnehmer sehen kein zusätzliches Wachstum in den nächsten sechs Monaten. Entsprechend fällt der Segment-Wert um 25,7% im Vergleich zur Voruntersuchung und fällt um 3,0% (YoY).

Segment Software

Der Geschäftsklima-Wert für die Software-Anbieter ist ebenfalls abgesunken. Allerdings bleibt dieser Wert immer noch auf einem hohen Niveau. In der aktuellen Stimmungslage sowie bei den Aussichten der Marktteilnehmer aus der Software-Industrie wurden mehr negative Bewertungen abgegeben, als bei der letzten Erhebung. Heraus kommt ein Minus von 6,1% (YoY) beziehungsweise ein Minus von 22,9%.

Segment DooH

Die Digital-out-of-Home Industrie bleibt optimistisch und verzeichnet kontinuierlich einen wachsenden Wert beim Geschäftsklima. Besonders die kleineren Netzwerke profitieren von der steigenden Akzeptanz der DooH Medien bei Kunden und Agenturen. Ein Plus von 22,7% Year-on-Year spricht Bände. Im Vergleich zum DBCI März/ April 2016 liegt das Plus bei 12,3%.

Den jeweils aktuellen DBCI DACH finden Sie an dieser Stelle.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.