invidis Kommentar

Neue WallDecaux Studie – Der Digitaleffekt mit vierfach Wirkung

- Die CLP-Werbefläche an der Bushaltestelle vor dem invidis-Büro (auch Heimat des Group M Standorts in München) bewirbt in dieser Woche die neue Wirkungsstudie von WallDecaux. Doch ein Zugriff auf die Studie erweist sich als schwieriger als notwendig. Das intelligente Plakat kann doch schon so viel mehr. von Florian Rotberg

WallDecaux Digital mit Vierfachplus (Foto: invidis)

WallDecaux Digital mit Vierfachplus (Foto: invidis)

Liebes WallDecaux-Team, gerne würden wir und unsere Nachbarn der Group M viel mehr über die vierfache Wirkung von DooH lernen. Doch eine Email-Adresse als einziger „Call-to-Action“ ist doch ein wenig traurig. Plakate können doch so viel mehr – ob digital-enabled (Beacon) oder wenigstens per QR-Code (Weblink). E-Mail ist so old-school.

Gerne registrieren wir uns auch vor dem Download – aber eine Out-of-Home Digital-Wirkungsstudie hat mehr verdient als eine Mailadresse mit einem Download-Icon.

Wir freuen uns schon auf die Ergebnisse der Studie und auf bundesweit viele neue digitale Flächen.

Das invidis-Team

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.