Airportwerbung

Eishockey in Echtzeit – Skoda DooH-Kampagne in Russland

- Während der Eishockey-Weltmeisterschaft 2016 nutzte Skoda DooH Screens am Pulkovo Airport für eine Live Kampagne. von Thomas Kletschke

Echtzeit-Kampagne von Skoda während der Eishockey-WM 2016 (Screenshot: invidis)

Echtzeit-Kampagne von Skoda während der Eishockey-WM 2016 (Screenshot: invidis)

In St. Petersburg hat die zu Volkswagen gehörende Marke Skoda kürzlich eine DooH Kampagne mit Nutzung von Live Feeds von der zeitgleich stattfindenden Eishockey-WM umgesetzt. Damit wollte Skoda – einer der ständigen Sponsoren des Wettbewerbs – das sportliche Umfeld für eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne nutzen.

Bei der Eishockey WM 2016 wurden die Spiele in Stadien in Moskau sowie St. Petersburg ausgetragen. Vom 13. bis 22. Mai 2016 warb Skoda – und damit während der gesamten Eishockey-Weltmeisterschaft.

Gebucht wurden DooH Screens im Netzwerk von Russ Outdoor, dem Platzhirschen in der digitalen und analogen Außenwerbung in Russland, an dem der börsennotierte Media Owner JCDecaux zu 25% beteiligt ist.

Für die Kampagne des Werbungtreibenden Skoda kamen allerdings nicht die großen LED Videoboards zum Einsatz, deren Anzahl verdoppelt wurde.

Allerdings war die Auswahl des Ortes passend, um eine hohe Frequenz an Kontakten zu zahlungskräftigen und sportaffinen Zielgruppen zu generieren, da das Airportwerbe-Netzwerk von Russ Outdoor gebucht wurde. Die Kampagne, bei der Live Spielszenen und Ergebnisse des Turniers ausgespielt wurden, wurde auf DooH Screens am Pulkovo Airport (LED) gebucht.

Der Flughafen LED in St. Petersburg ist der internationale Airport der Region und wird als Russlands erstes Public Private Partnership geführt. An der Am PPP teilnehmenden Gesellschaft NCG (Northern Capital Gateway) ist unter anderem auch die Fraport AG beteiligt. Russ Airport Media vermarktet die DooH Medien in Pulkovo.

Für die Kampagne wurden zwei Video Walls genutzt, die aus in 4×4 Matrix verbauten Screens im Portrait Modus bestanden. Erstmals kam dabei bei Russ Airport Media der Live Feed aus Bewegtbild und Daten zum Einsatz in einer DooH Kampagne.

Die Möglichkeit, eine emotionale und zugleich in Echtzeit stattfindende Kampagne auf die großen und kleinen Screens (DooH und mobile Geräte der Passanten) zu bringen, dürfte auch den russischen Markt für Digital-out-of-Home weiter beflügeln. Mit Skoda hat ein erster internationaler Werbekunde den Anfang gemacht.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.