Digital Signage & AV Branche

Belgiens König eröffnet neues Barco HQ „One Campus“

- Im belgischen Kortrijk hat Hersteller Barco seine neue Unternehmenszentrale eingeweiht. Im One Campus arbeiten nun alle belgischen Mitarbeiter, sind Forschung und Produktion angesiedelt und finden Schulungen statt. von Thomas Kletschke

Der One Campus von außen - Barcos neue Zentrale in Kortrijk (Foto: Barco)

Der One Campus von außen – Barcos neue Zentrale in Kortrijk (Foto: Barco)

Wenn der belgische König zur Eröffnung kommt, dann muss es sich schon um ein Ereignis mit großer Bedeutung handeln. Ende Mai kam König Philippe – und neben Eröffnung und Rundgang blieb er auch für eine Podiumsdiskussion.

Anlass war die Eröffnung des neuen Unternehmenssitzes, den Barco One Campus getauft hat, und der bisherige Standorte in Kuurne sowie Kortrijk ersetzt. Hier findet auf insgesamt 230.000 m² alles Platz. Der gesamte neue Glas-Komplex ist umgeben von Natur, einem kleinen See  und weiteren Firmengebäuden.

Insgesamt 48.000 m² Fläche stehen in dem neuen Gebäudekomplex zur Verfügung. Zentrum ist das The Circle getaufte Gebäude, das mit weiteren Bauten über Brücken verbunden ist. Diese weiteren Gebäude beherbergen verschiedene Arbeitsbereiche: The Lab (R&D, Tests), The Pulse und The Engine (Produktion).

Collaboration und Innovation sollen durch die Architektur ermöglicht und verbessert werden. Denn im zentralen Gebäude The Circle wurden flexible Büro-Zonen geschaffen und auch der Showroom Barco Experience Center integriert. Alle 1.250 belgischen Mitarbeiter von Barco arbeiten jetzt an dem neuen Standort. Dort stehen unter anderem auch ein Schulungszentrum, ein großes Auditorium mit 170 Sitzplätzen und eine Gastronomie zur Verfügung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.