Digital Signage Branche Deutschland

Sharp startet halbjährlichen Gold Partner Roundtable

- Hersteller Sharp hat eine neue Veranstaltungsreihe für seine Sharp Visual Solution Gold Partner gestartet, einen Roundtable, der halbjährlich an wechselnden Orten stattfindet. Beim Auftakt in Frankfurt ging es um Konferenzräume, gute Küche und kollegialen Austausch. von Thomas Kletschke

Wide Color Gamut Screen PN-H801 am Point of Sale (Foto: Sharp)

Wide Color Gamut Screen PN-H801 am Point of Sale (Foto: Sharp)

In Deutschland hat Sharp mit seinen Visual Solution Gold Partnern nicht nur eine solide und oft jahrelange vertragliche Bindung. Man kennt sich untereinander, stellt Geräte zur Verfügung; es gibt Schulungen und dafür exklusivere Konditionen.

Doch die Bindung soll noch enger werden. Hierzu setzt man aufs Netzwerken pur. Das Konzept: keine Produkte, keine Trainings oder Workshops, sondern ein Treffen mit Partnern und Sharp bei einem guten Abendessen. In der vergangenen Woche startete der Hersteller den neuen Sharp Visual Solution Gold Partner Roundtable.

Auch invidis nahm an der Abendveranstaltung teil, die Sharp ab jetzt zwei Mal im Jahr durchführen wird. Der nächste Roundtable soll im Herbst stattfinden. Zum Auftakt des Roundtables trafen sich die fünf Sharp Mitarbeiter und 20 Gold Partner in Frankfurt am Main im Restaurant CASA Isoletta. In angenehmer und lockerer Atmosphäre konnten neue Kontakte geknüpft und bestehende vertieft werden. Dazu genoss die Runde ein gutes italienisches Essen.

Beim Austausch bei Pasta und Wein wurde über Neues aus den jeweiligen Arbeitsgebieten gesprochen. So lernten sich die Gold Partner, die schwerpunktmäßig aus dem Rhein-Main Gebiet, Bayern oder Nordrhein-Westfalen stammten, kennen. Vertreten waren beispielsweise AV Experten für Konferenzraumtechnik und Partner, die sich im Bildungswesen oder der digitalen Airportwerbung spezialisiert haben.

Neben den Branchenthemen ging es auch um Persönliches – und in der Runde zeigte sich beispielsweise, dass die AV und Digital Signage Branche durchaus auch aus Kochfans, kulinarisch Begabten und Küchen-Experten besteht. Es gab also genügend Themen und Konservation für einen für alle Beteiligten angenehmen Abend. Deshalb können sich Sharps Gold Partner auch auf die Veranstaltung im Norden freuen, die im November stattfindet – dann in Hamburg.

Sharp war mit seinem Visual Solutions Deutschland-Team vertreten: Markus Eisemann (VS Manager Sales), Jens Bläsner (Key Account Manager West), Michaela Hirsch (Key Account Manager Süd-Ost/Ost), Andreas Straub (Key Account Manager Süd-West/Nord) und Pre-Sales Engineer Thomas Möcker waren dabei.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.