DooH-Kampagne

Eine Minute DooH-Kampagne zum Launch des neuen Drake Albums

- Um auf das Erscheinen seines neuen Albums Views from the 6 hinzuweisen, nutzte Rapper Drake eine Kampagne auf DooH Screens. Zeitpunkt und Dauer spielten dabei eine große Rolle. von Thomas Kletschke

DooH Kampagne für das Drake Album Views from the 6 in der Londoner U-Bahn (Foto: Exterion Media)

DooH Kampagne für das Drake Album Views from the 6 in der Londoner U-Bahn (Foto: Exterion Media)

Ende April 2016 ist es soweit, das von Fans lang erwartete neue Studioalbum von Hip Hop Star Drake erscheint. Um auf den Start hinzuweisen und die Promo für den Tonträger zu verstärkten, setzten Plattfirma und Management auch auf eine DooH Kampagne in Großbritannien.

Die Kampagne nutzte dabei die technischen Möglichkeit des Mediums Digital-out-of-Home: Denn geworben wurde lediglich für die Dauer von einer Minute. Passend zum Titel des Albums – „Views from the 6“ – wurde das Drake Album am 29. April pünktlich um 18 Uhr beworben.

Mit dem Start pünktlich um 6 Uhr am Abend spielte die DooH Kampagne einerseits auf den Titel der Platte an. Zum anderen konnten durch die Wahl der Uhrzeit auch die zahlreichen Pendler erreicht werden, die an den genutzten DooH Screens regelmäßig vorbeikommen.

Genutzt wurden DooH Medien im Nahverkehr sowie im Bereich Retail, die von Media Owner Exterion Media betrieben werden. Die Views from the 6 Kampagne wurde auf insgesamt 200 Digital-out-of-Home Screens in der Londoner U-Bahn sowie in der Shopping Mall Westfield ausgespielt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.